Kritikatur - Das Kulturportal

Zitate - Thema - Eitelkeit - (6)





»Der Mensch besteht aus Knochen, Fleisch, Blut, Speichel, Zellen und Eitelkeit.«
Stichworte: Eitelkeit

»Der Schmerz der Eifersucht ist deshalb so bitter, weil die Eitelkeit sich gegen ihn sträubt.«
Stichworte: Eifersucht, Eitelkeit

»Die Wunden, die unserer Eitelkeit geschlagen werden, sind halb geheilt, wenn es uns gelingt, sie zu verbergen.«

»Im Menschen sitzt ein Verräter, der Eitelkeit heißt und die Geheimnisse gegen Schmeichelei preisgibt.«
Stichworte: Eitelkeit

»Sie kommen zum Zuschauen, sie kommen aber auch, um selbst gesehen zu werden.«
(Specatatum veniunt, veniunt spectentur ut ipsae.)
1. Buch
von: Ovid
Stichworte: Eitelkeit

»Wer die Eitelkeit der Welt nicht sieht, ist selbst eitel.«
Stichworte: Eitelkeit