Zitate - Werk - Über die Pflichten (Cicero) - (6)



»Abmachungen sind einzuhalten.«
(Pacta sunt servanda.)
Drittes Buch


»Der Speise Würze ist der Hunger.«
(Cibi condimentum est fames.)
2. Buch, 28. Kapitel, Zeile 90
Stichworte: Hunger


»Es ist unfein, sich selbst zu rühmen.«
(Deforme es de se ipsum praedicare.)
Stichworte: Selbstlob


»Fundament der Gerechtigkeit ist das Vertrauen.«
(Fundamentum est iustitiae fides.)
Erste Buch


»In den meisten Dingen ist die unauffällige Mitte am besten.«
(In plerisque rebus mediocritas optima est.)
Erstes Buch


»Von zwei Übeln muss man das kleinere wählen.«
(E duobus malis minus eligendum est.)
Drittes Buch