Kritikatur - Das Kulturportal

Zitate - Werk - Nahende Nacht (Carl-Henning Wijkmark) - (1)





»Man kann die Hoffnung verlieren, den Appetit, die Lebenskraft, das Sehvermögen und das Gehör. Aber der erotische Trieb bleibt einem, er ist das letzte, was stirbt.«