Zitate - Autor - Arthur Schnitzler - (6)



»Auch das ist Lüge und oft die kläglichste von allen: Sich anzustellen, als wenn man einem Lügner seine Lüge glaubte.«
Stichworte: Lüge


»Eine als falsch erkannte Meinung ohne falsche Scham aufzugeben, das ist vielleicht die wunderbarste Karaftersparnis, die unserem Geist gegönnt ist; und zugleich die, von der wir am seltensten Gebrauch machen.«


»Eine Illusion verlieren, heißt um eine Wahrheit reicher werden. Doch wer den Verlust beklagt, ist auch des Gewinnens nicht wert gewesen.«
Stichworte: Illusion, Verlust


»In der Mitte liegt die Wahrheit? Keineswegs. Nur in der Tiefe.«
Stichworte: Wahrheit


»Jeder Dichter ist Realist und Idealist, Impressionist und Expressionist, Naturalist und Symbolist zugleich, oder er ist überhaupt keiner.«


»Lebensklugheit bedeutet: Alle Dinge möglichst wichtig, aber keines völlig ernst zu nehmen.«


Eingrenzungen






Zitate aus Werken von Arthur Schnitzler





Linktipp




Zitate aus Werken von Arthur Schnitzler
Eingrenzungen