Literarisches Werk


Veni, vidi, vici

Veni, vidi, vici

-Caesar und die Kunst der Selbstdarstellung-

Wolfgang Will

 



Übersicht


Originalsprache : Deutsch
Disziplin : Geschichtswissenschaft
Teildisziplin : Alte Geschichte
Umfang : ca. 137 Seiten
Thema : Kriegsberichterstattung, Selbstdarstellung
Person : Gaius Iulius Caesar
Verlag : Primus
Produktreihe : Geschichte erzählt

Kurzbeschreibung


»Veni, vidi, vici« ist ein Sachbuch von Wolfgang Will. 2008 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Ausgaben


nicht mehr lieferbar
Veni, vidi, vici
Veni, vidi, vici
(Wolfgang Will)
Primus, 2008, 144 S., 9783896783332
16,90 €




Linktipp: »Kriegsberichterstattung« als Thema haben auch