Hörspiel




Übersicht


Literaturvorlage : Reineke Fuchs

Kurzbeschreibung


»Reineke Fuchs« ist ein Hörspiel. Es ist zuerst erschienen im Jahr 1963. Regie führte Wolfgang Liebeneiner. Sprecher sind u.a. Hans Stetter, Hans Korte und Ruth Hellberg.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Wolfgang Liebeneiner
Hörspielbearbeitung : Palma
Komposition : Siegfried Franz
Sprecher :
Wolfgang Liebeneiner Erzähler
Hannsgeorg Laubenthal Der König
Anita Mey Die Königin
Peter Lühr Reineke Fuchs
Volker von Collande Braun der Bär
Franz Nicklisch Isegrim der Wolf
Eric Schildkraut Hinze der Kater
Hanns Ernst Jäger Grimbart der Dachs
Uwe Dallmeier Langbart der Hase
Hans Stetter Bellyn der Widder
Hans Korte Lupardus
Ruth Hellberg Ermelyn Reinekes Weib
Lola Müthel Gieremund Isegrims Weib
Rosemarie Gerstenberg Frau Rüchenau die Äffin
Herbert Mensching Henning der Hahn
Erwin Scherschel Rüsteviel der Bauer
Ernst Walter Mitulski der Pfarrer


Literaturvorlage


Reineke Fuchs
Reineke Fuchs
(Johann Wolfgang von Goethe)
2 Kurzkritiken




Linktipp: »Hörspiel« als Hörbuchtyp haben auch




Wolfgang Liebeneiner (Regie)




Hans Korte (Sprecher)




Ruth Hellberg (Sprecher)




Lola Müthel (Sprecher)




Rosemarie Gerstenberg (Sprecher)




Herbert Mensching (Sprecher)




Erwin Scherschel (Sprecher)




Hanns Ernst Jäger (Sprecher)




Eric Schildkraut (Sprecher)




Franz Nicklisch (Sprecher)




Peter Lühr (Sprecher)




Hannsgeorg Laubenthal (Sprecher)




Wolfgang Liebeneiner (Sprecher)




Ernst Walter Mitulski (Sprecher)