Übersicht


Literaturvorlage : Buddenbrooks

Kurzbeschreibung


»Buddenbrooks« ist ein Hörspiel. Es ist zuerst erschienen im Jahr 1965. Regie führte Wolfgang Liebeneiner. Sprecher sind u.a. Angelika Weinrich, Petra von der Linde und Ruben Herzberg.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Wolfgang Liebeneiner
Hörspielbearbeitung : Palma
Sprecher :
Wolfgang Schirlitz Hermann Hagenström
Volker Brandt Modersohn
Friedrich Kolander Direktor Wulicker
Alwin Michael Rueffer Dr. Mantelsack
Hardy Tasso Kai Graf Mölln
Renate Schroeter Anna Iwersen
Werner Rundshagen Zahnarzt
Hannsgeorg Laubenthal Dr. Langhals
Egon Zehlen Kantor Prühl
Ilse Weber Armgard von Schilling
Friedel Weih Lea Gerhard
Friedel Weih Nelly
Fränze Roloff Therese Weichbrodt
Herbert Heinz Pfarrer Pringsheim
Werner Eichhorn Pastor Tiburtius
Eva Bubat Ida Jungmann
Ernst Altmann Grobleben
Cornelia Menzel Pfiffi
Brigitte Bergen
Christiane Eisler Henriette
Brigitte Bergen Friderike
Cornelia Menzel
Heinz Stöwer Gotthold Buddenbrook
Ursula Schoenwetter Klothilde Buddenbrook
Gisela Matuschewitz
Hans Korte Makler Gosch
Claus Biederstaedt Morten Schwarzkopf
Anneliese Wese Meta Schwarzkopf
Hermann Lenschau Diederich Schwarzkopf
Katja Kessler Julchen Hagenström
Liselotte Bettin Frau Hagenström
Liselotte Bettin Frau Justus Kröger
Claudia Fischer Erika Grünlich
Werner Siedhoff Dr. Friedrich Grabow
Hans Quest Bendix Grünlich (Tonys Mann)
Gert Tellkampf
Joachim Böse Justus Kröger
Kurt Ebbinghaus Lebrecht Kröger
Horst Tappert Christian Buddenbrook
Ruben Herzberg
Petra von der Linde Clara Tiburtius
Angelika Weinrich
Peter Schmitz Hugo Weinschenk
Ernst Walter Mitulski Pastor Wunderlich
Ernst Walter Mitulski Kesselmeyer
Fritz Straßner Alois Permaneder
Gisela Peltzer Antonie Buddenbrook
Christine Born Hanno Buddenbrook
Gisela Zoch-Westphal
Gisela Zoch-Westphal Gerda Buddenbrook
Wolfgang Liebeneiner Thomas Buddenbrook
Hans Tügel Johann Buddenbrook sen.
Lotte Brackebusch Antoinette Buddenbrook
Lil Dagover Elisabeth Buddenbrook
Dieter Borsche Johann Buddenbrook
Gert Westphal Sprecher


Literaturvorlage


Buddenbrooks
Buddenbrooks
(Thomas Mann)
6 Kurzkritiken




Linktipp: »Hörspiel« als Hörbuchtyp haben auch




Wolfgang Liebeneiner (Regie)




Horst Tappert (Sprecher)




Kurt Ebbinghaus (Sprecher)




Joachim Böse (Sprecher)




Gert Tellkampf (Sprecher)




Hans Quest (Sprecher)




Werner Siedhoff (Sprecher)




Liselotte Bettin (Sprecher)




Liselotte Bettin (Sprecher)




Ernst Walter Mitulski (Sprecher)




Gert Westphal (Sprecher)




Dieter Borsche (Sprecher)




Wolfgang Liebeneiner (Sprecher)




Gisela Zoch-Westphal (Sprecher)




Gisela Zoch-Westphal (Sprecher)




Fritz Straßner (Sprecher)




Ernst Walter Mitulski (Sprecher)




Katja Kessler (Sprecher)




Hermann Lenschau (Sprecher)




Fränze Roloff (Sprecher)




Friedel Weih (Sprecher)




Friedel Weih (Sprecher)




Egon Zehlen (Sprecher)




Hannsgeorg Laubenthal (Sprecher)




Werner Rundshagen (Sprecher)




Renate Schroeter (Sprecher)




Hardy Tasso (Sprecher)




Alwin Michael Rueffer (Sprecher)




Friedrich Kolander (Sprecher)




Volker Brandt (Sprecher)




Werner Eichhorn (Sprecher)




Eva Bubat (Sprecher)




Hans Korte (Sprecher)




Heinz Stöwer (Sprecher)




Cornelia Menzel (Sprecher)




Brigitte Bergen (Sprecher)




Christiane Eisler (Sprecher)




Brigitte Bergen (Sprecher)




Cornelia Menzel (Sprecher)




Ernst Altmann (Sprecher)




Wolfgang Schirlitz (Sprecher)