Übersicht


Originalsprache : Deutsch
Umfang : ca. 238 Seiten
Thema : Älter werden, Kursleiter, Dreiecksbeziehung
Figur : Älterer Mann
Verlag : Carl Hanser Verlag, dtv Deutscher Taschenbuch Verlag

Kurzbeschreibung


»Die Liebesblödigkeit« ist ein Roman von Wilhelm Genazino. 2005 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Figuren


Namenloser Protagonist, freiberuflicher Apokalypse-Spezialist

Sandra, seine jüngere (43) Geliebte, Chefsekretärin in einem kleinen Unternehmen
Judith, die ältere (51) Geliebte, gescheitere Konzertpianistin, die nun Nachhilfestunden gibt

Betty, seine von ihm geschiedene Frau, die ihn aber noch immer irgendwie beschäftigt
Frau Schlesinger, Nachbarin
Morgenthaler, Künstler, Empörten-Beauftragter eines Unternehmens
Dr. Ostwald, Panik-Berater
Dr. Blaul, Ekelreferent, Spezialist für Glücksrhetorik in Eheanzeigen
Dr. Pfister, Staubforscherin
Bausback, der „Postfeind“
Teilnehmer an den Apokalypse-Seminaren (Dr. Schmittner, Dr. Neuner, Dr. Krüger)



Senil-löli-keit
Ein Verhältnis mit gleich zwei Frauen, der 43-jährigen Sandra und der 51-jährigen Judith, als neue Variation Genazinoscher Männer-Fantasien. Seine Anhänger werden begeistert sein, mich plagen da, trotz zugestandenermaßen gekonnter Formulierungen und ausufernder Wortschöpfung, Zweifel ob der Berechtigung seiner zahlreichen Preise (2004 erhielt er sogar den renommierten Büchner-Preis) und der größtenteils vor Begeisterung überschäumenden Rezensionen.
Vor zehn Jahren, sein Roman erschien 2005, feierte der Autor seinen 62. Geburtstag, sein Protagonist, der namenlose „Zivilisations“-Apokalyptiker zählt 52 Lenze und scheint doch schon zu ermatten. Dabei machen ihm weniger die nachlassenden Erektionen zu schaffen, mehr leidet er an seiner schwindenden Samenproduktion und an den Erinnerungen an seine längst in die Brüche gegangenen Ehe mit Bettina, deren übermäßige Sekretabsonderung beim gemeinsamen Sex ihn aus der Gemeinschaft haben flüchten lassen. Dass hier möglicherweise ein Zusammenhang gesehen werden soll, ist nicht von der Hand zu weisen.
Ob nun sein Doppelverhältnis für diesen fortschreitenden Niedergang verantwortlich ist oder sein Alltagsfrust im Allgemeinen, bleibt offen; offen bleibt für mich auch die Frage, wohin der Zeitgeist unsere literarischen Errungenschaften auf die Dauer hinbefördert, wenn dieses Werk trotz seines handlungsmäßig letztlich langweiligen Dahinplätscherns derartige Aufmerksamkeit erfährt.




Kurzkritiken


     
unterhaltend, melancholisch



Vertonungen


Die Liebesblödigkeit
Die Liebesblödigkeit
(Georg Gess, Wilhelm Genazino)




Sendungen


Druckfrisch
Druckfrisch
(10. April 2005)




Ausgaben


lieferbare Ausgaben
Die Liebesblödigkeit
Die Liebesblödigkeit
(Wilhelm Genazino)
dtv Deutscher Taschenbuch Verlag, 2007, 202 S., 9783423135405
10,90 €

Bestellen
Die Liebesblödigkeit
Die Liebesblödigkeit
(Wilhelm Genazino)
Carl Hanser Verlag, 2006, 202 S., 9783446205956
20,00 €

Bestellen
nicht mehr lieferbar
Die Liebesblödigkeit
Die Liebesblödigkeit
(Wilhelm Genazino)
dtv Deutscher Taschenbuch Verlag, 2008, 332 S., 9783423252843




Linktipp: »Dreiecksbeziehung« als Thema haben auch