Hörspiel


Der zwiefache Mann

Der zwiefache Mann

Günter Kunert (Text)
Waltraud Heise (Regie)

 



Übersicht


Stichwort : Originalhörspiel
Produktionsfirma : NDR
Literaturvorlage : Der zwiefache Mann
Länge (Minuten) : 45 Minuten
Thema : Identitätsdiebstahl, Fall des Martin Guerre

Kurzbeschreibung


»Der zwiefache Mann« ist ein Hörspiel. Es ist zuerst erschienen im Jahr 1989. Regie führte Waltraud Heise. Sprecher sind u.a. Edgar Hoppe, Werner Eichhorn und Diether Krebs.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Waltraud Heise
Sprecher :
Holger Hagen Richter
Heinz-Werner Kraehkamp Angeklagter
Angelika Thomas Frau des Angeklagten
Heinz Schubert Kläger 1
Diether Krebs Kläger 2
Werner Eichhorn Schuster
Edgar Hoppe Einwohner aus Artigat
Fritz Lichtenhahn Gerichtsschreiber


Literaturvorlage


Der zwiefache Mann
Der zwiefache Mann
(Günter Kunert)





Linktipp: »1989« als Erscheinungsjahr haben auch