Hörspiel


Die Wahlverwandtschaften

Die Wahlverwandtschaften

Walter Niklaus

 



Übersicht


Stichwort : Literaturbearbeitung
Produktionsfirma : Rundfunk der DDR
Literaturvorlage : Die Wahlverwandtschaften
Länge (Minuten) : 1 Stunde 47 Minuten
Thema : Liebe

Kurzbeschreibung


»Die Wahlverwandtschaften« ist ein Hörspiel. Es ist zuerst erschienen im Jahr 1974. Regie führte Walter Niklaus. Sprecher sind u.a. Alfred Driesener-Tressin, Werner Schoch und Paul-Dolf Neis.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Walter Niklaus
Hörspielbearbeitung : Hans Jürgen Geerdts, Alfred Schrader
Komposition : Carlernst Ortwein
Sprecher :
Alfred Struwe Eduard
Marylu Poolman Charlotte
Günter Grabbert Major
Ursula Werner Ottilie
Wolfgang Sörgel Mittler
Walter Niklaus Erzähler
Astrid Bless Luciane
Gert Gütschow Gehilfe
Friedhelm Eberle Architekt
Alfred Driesener-Tressin Gärtner
Werner Schoch Hermann
Paul-Dolf Neis Diener
Max Bernhardt Arzt
Wolfgang Dehler Graf
Barbara Lotzmann Baronesse
Gaby Streichhahn Sophie


Literaturvorlage


Die Wahlverwandtschaften
Die Wahlverwandtschaften
(Johann Wolfgang von Goethe)
1 Kritik
4 Kurzkritiken
1 Charakteristik



Alternative Umsetzungen der Literaturvorlage


Die Wahlverwandtschaften


Die Wahlverwandtschaften
Die Wahlverwandtschaften
(Sigi Viktor Krowas, Udo Wachtveitl)


Die Wahlverwandtschaften
Die Wahlverwandtschaften
(Christian Brückner)


Die Wahlverwandtschaften
Die Wahlverwandtschaften
(Hanjo Kesting, Gert Westphal)





Linktipp: »Literaturbearbeitung« als Stichwort haben auch




Walter Niklaus (Regie)




Alfred Driesener-Tressin (Sprecher)




Paul-Dolf Neis (Sprecher)




Wolfgang Dehler (Sprecher)




Friedhelm Eberle (Sprecher)




Gert Gütschow (Sprecher)




Astrid Bless (Sprecher)




Walter Niklaus (Sprecher)




Wolfgang Sörgel (Sprecher)




Ursula Werner (Sprecher)




Günter Grabbert (Sprecher)




Marylu Poolman (Sprecher)