Übersicht


Tätigkeit : Philosoph, Mathematiker, Autor
Werke erschienen auf : Englisch
 
 
Besondere Liste : 50 Klassiker - Philosophen
 


Kurzbeschreibung


Thomas Hobbes ist ein Philosoph, Mathematiker und Autor. Er wurde 1588 in Malmesbury geboren. Ein bekanntes Werk ist »Leviathan«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Staatstheoretiker, Philosoph und Mathematiker
- Sohn eines einfachen Landpfarrers
- Mutter stammte aus Bauernfamilie
- Bruder Edmund (zwei Jahre älter)
- Frühgeburt aufgrund der Angst vor einem Angriff der spanischen Armada
- Wunderkind, konnte im Alter von vier lesen, rechnen und schreiben
- 1596 Besuch einer Privatschule, Unterrichtung in den klassischen Sprachen
- 1603-1607 Studium Logik und Physik an der traditionell-scholastischen Universität Oxford
- Griechisch- und Lateinkenntnisse
- 1608 Bachelorabschluss
- Hauslehrer bei der adligen Familie Cavendish
- unterrichtete William Cavendish, später Graf von Devonshire
- 1621 Sekretär des Philosophen Francis Bacon, Begründer des englischen Imperialismus
- 1634 Auslandsreisen mit Schülern der Cavendish-Familie
- lernt Galileo Galilei kennen
- Bekanntschaften mit Marin Mersenne, René Descartes und Pierre Gassendi
- Einsatz für Rechte König Karls I. gegen das Unterhaus
- 1640 Exil in Frankreich
- Einsatz für Monarchie
- Materialismus und Kritik an katholischer Kirche
- 1651 Rückkehr nach England aus Angst vor Verfolgung
- lebt bis zum Tod auf komfortablem Landsitz seiner Gönnerfamilie Cavendish


1651 Leviathan Sachbuch


1 Treffer

»Die Menschen werfen alle ihre Dummheiten auf einen Haufen, konstruieren ein Ungeheuer und nennen es Schicksal.«





Walter Euchner   (1 Übersetzung)
Jakob Peter Mayer   (1 Übersetzung)
Jutta Schlösser   (1 Übersetzung)



Thomas Hobbes im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »4. Dezember« als Todestag haben auch