Film


Die Ewigkeit und ein Tag

Die Ewigkeit und ein Tag

(Mia aioniotita kai mia mera)

Theo Angelopoulos

 



Übersicht


Filmtyp : Spielfilm
Originalsprache : Griechisch
Produktionsland : Griechenland, Frankreich, Italien, Deutschland
Länge (Minuten) : 2 Stunden 17 Minuten

Kurzbeschreibung


»Die Ewigkeit und ein Tag« ist ein Filmdrama von Theo Angelopoulos. 1998 ist der Film zuerst erschienen. In den Hauptrollen spielen u.a. Bruno Ganz, Isabelle Renauld und Fabrizio Bentivoglio.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Theo Angelopoulos
Produktion : Theo Angelopoulos, Eric Heumann, Amedeo Pagani, Giorgio Silvagni
Drehbuch : Theo Angelopoulos, Tonino Guerra, Petros Markaris
Kamera : Giorgos Arvanitis, Andreas Sinanos
Schnitt : Yannis Tsitsopoulos
Filmmusik : Eleni Karaindrou
Darsteller :
Bruno Ganz Alexander
Isabelle Renauld Anna
Fabrizio Bentivoglio Der Dichter (Dionysios Solomos)
Achileas Skevis Das Kind
Alexandra Ladikou Annas Mutter
Despina Bebedelli Alexanders Mutter
Helene Gerasimidou Urania
Iris Chatziantoniou



Linktipp: »Spielfilm« als Filmtyp haben auch