Übersicht


Beruf : Schriftstellerin
Grabstätte : Cimetière du Montparnasse
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur

Kurzbeschreibung


Susan Sontag war eine Schriftstellerin. Sie wurde 1933 in New York City geboren und verstarb 2004 in New York City.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- Tochter eines Pelzhändlers und einer Lehrerin
- Jugend in Tucson, Arizona und Los Angeles, Kalifornien verbracht
- Französisch-, Literatur- und Philosophiesstudium an der Universität Chicago, Oxford und Harvard
- Promotion und Lehre an der Harvard University
- lebte vor allem in New York und Paris

Bibliografie


1963 Der Wohltäter Roman
1978 Ich, etc. Erzählung
1989 Der Liebhaber des Vulkans Roman
2003 Das Leiden anderer betrachten Essay
2008 Wiedergeboren Tagebuch


Produktbeiträge


2003 Die nachträglichen Memoiren des Bras Cubas (Joaquim Maria Machado de Assis ) Nachwort
2006 Sommer in Baden-Baden (Leonid Zypkin ) Vorwort
2007 Ein Sommer in Baden-Baden (Leonid Zypkin ) Vorwort


Links


Susan Sontag im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »USA« als Geburtsland haben auch