Buch


19,99 EUR
Nicht lieferbar



Produktinformation

Henri Nannen

Henri Nannen

- Ein Stern und sein Kosmos -

Stephanie Nannen

 



Übersicht


Verlag : C. Bertelsmann Verlag
Sprache : Deutsch
Erschienen : 09. 09. 2013
Seiten : 400
Höhe : 215 mm
Breite : 135 mm
ISBN : 9783570101520
Einband : Gebunden mit Schutzumschlag
Illustrationen : 24 S. farbiger Bildteil
 
 
 


Stichworte aus dem enthaltenen Werk


Thema : Journalismus, Journalist, Pressefreiheit


Enthaltene Werke


Autor    Text      
Stephanie Nannen    Henri Nannen      



Ein persönlicher, emotionaler Blick auf den privaten Henri Nannen und eine journalistische Nahaufnahme des Medientycoons
Er war ihr Vertrauter. Ihr Verbündeter. Er war ihr Großvater, Henri Nannen. Für Deutschland wurde er zum Grenzenverschieber, zum Tabubrecher, zum Mann für Lieschen Müller. Die Welt, wie andere sie hinnahmen, akzeptierte er nicht. Henri Nannen war der Stern – und für viele ein Grund, Journalist zu werden. Auch für sie, Stephanie Nannen. Er berührte und verstörte, er lebte und arbeitete mit einer Wucht, die alles in ihren Bann zog und manches niederwalzte.
Zu seinem 100. Geburtstag macht sich die Journalistin Nannen auf die Spurensuche. Sie geht weit zurück, befragt Weggefährten, Freundinnen und die Familie; sie öffnet verwahrte Briefe, sichtet Dachböden, Fotoalben, Privat- und Bundesarchive. Staatsmänner wie Helmut Schmidt, Gerhard Schröder, Egon Bahr, Hans-Dietrich Genscher, aber auch Autoren wie Michael Jürgs und Manfred Bissinger teilen ihre Erinnerungen. Erinnerungen an die Aufbauzeiten der Bundesrepublik und an einen Mann, für den Demokratie und Pressefreiheit nicht nur Worte waren.