Literarisches Werk




Übersicht


Originalsprache : Deutsch
Genre : Historische Literatur
Umfang : ca. 296 Seiten
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur, Das Buch der 1000 Bücher
Verlag : aufbau, Diogenes Verlag, Fischer Taschenbuch, Insel Verlag, S. Fischer Verlag
Produktreihe : detebe

Kurzbeschreibung


»Sternstunden der Menschheit« ist eine Erzählsammlung von Stefan Zweig. 1927 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Teile der Sammlung


TitelJahrBand
Cicero 1943
Das erste Wort über den Ozean 1943
Das Genie einer Nacht 1943
Der Kampf um den Südpol 1927
Der versiegelte Zug 1943
Die Entdeckung Eldorados 1927
Die Eroberung von Byzanz 1943
Die Flucht zu Gott 1943
Die Marienbader Elegie 1927
Die Weltminute von Waterloo 1927
Flucht in die Unsterblichkeit 1943
Georg Friedrich Händels Auferstehung 1943
Heroischer Augenblick 1927
Wilson versagt 1943



Georg Friedrich Händels Auferstehung
In einer der 12 historischen Erzählungen dieser Sammlung sass der Diener Georg Friedrich Händels am 13. April 1737 im Haus seines Herrn Georg Friedrich Händel, in der Londoner Brookstreet 25, als er über sich plötzlich einen dumpfen Schlag hörte. Nach oben eilend fand er den 52-jähringen Händel regungslos am Boden liegen. Der herbei gerufene Arzt Dr. Jenkins liess ihn zur Ader und diagnostizierte einen Schlaganfall, der zur rechtsseitigen Lähmung geführt hatte. Er verordnete ihm heisse Bäder in Aachen und prophezeite, dass er nicht mehr werde arbeiten können. Die Bäder brachten ihm jedoch zum Erstaunen des Arztes nach ein paar Wochen seine volle Kraft zurück. Psychisch ging es Händel hingegen sehr schlecht. Ein äusserst strenger Winter, der Tod der Königin und politische Umstände liessen das Interesse der Leute am Theater schwinden, so dass er sich mehr und mehr verschulden musste und die Gläubiger ihm ständig auf den Fersen waren.
Am 21. August 1741 bekam Händel ein Manuskript zugesandt, mit der Bitte, den enthaltenen Text zur Komposition zu verwenden. Nachts nicht zur Ruhe kommend stand er auf, um sich das Manuskript, das mit „The Messiah!“ überschrieben war, näher anzuschauen. Wie elektrisiert las er Seite um Seite und ein Gefühl des Trostes überflutete ihn mit jedem Satz. Eine ungeheure Schaffenswut packte ihn, die Melodien flogen ihm zu, niemand durfte ihn stören, er war für niemanden zu sprechen. Nach etwa drei Wochen am 14. September war das Werk fertig. Händel fühlte sich, als hätte er die Auferstehung am eigenen Leib erfahren. Das letzte zweisilbige Wort „Amen“ geriet ihm zu einer klingenden Stufenleiter in den Himmel. Nach vollendeter Arbeit schlief er viele Stunden, um nach dem Aufwachen einen ungeheuren Appetit zu entfalten. Monate später, er war inzwischen nach Irland umgezogen, brachte er die „Auferstehung“ am 13. April 1942 in Dublin zur Uraufführung. Bis zu seinem Tode am 14. April 1459 führte er, inzwischen erblindet, sein Oratorium noch viel Male auf, zum letzten Mal im Londoner Covent Garden kurz vor seinem Ableben.




Kurzkritiken


     
unterhaltend, spannend
Zweigs Reflexionen über große historische Momente - netter Schmöker



1 Treffer

»Kein Künstler ist während der ganzen vierundzwanzig Stunden seines täglichen Tages ununterbrochen Künstler; alles Wesentliche, alles Dauernde, das ihm gelingt, geschieht immer nur in den wenigen und seltenen Augenblicken der Inspiration.«
Vorwort
Stichworte: Künstler




Ausgaben (Auswahl)


lieferbare Ausgaben
Sternstunden der Menschheit
Diogenes Verlag, 2013, 336 S., 9783257242140
13,00 €

Bestellen
Sternstunden der Menschheit
S. Fischer Verlag, 1983, 304 S., 9783596205950
10,00 €

Bestellen
Sternstunden der Menschheit
Insel Verlag, 1927, 80 S., 9783458081654
11,00 €

Bestellen
Sternstunden der Menschheit
Fischer Taschenbuch, 2009, 304 S., 9783596901968
12,00 €

Bestellen
nicht mehr lieferbar
Sternstunden der Menschheit
aufbau, 1984, 216 S.




Linktipp: »Deutsch« als Originalsprache haben auch