Übersicht


Beruf : Sprecher, Schriftsteller, Übersetzer
Namenspatron : Internationaler Stefan-Heym-Preis der Stadt Chemnitz
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur

Kurzbeschreibung


Stefan Heym war ein Sprecher, Schriftsteller und Übersetzer. Er wurde 1913 in Chemnitz geboren und verstarb 2001 in En Bokek. Er hat Texte übersetzt von Stefan Heym.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Preisträger


Literaturpreise
1953    Heinrich-Mann-Preis   


Biographie


- als Helmut Flieg geboren
- Sohn eines jüdischen Kaufmanns
- Besuch eines Chemnitzer Gymnasiums
- Verweis von der Schule
- 1931 Besuch eines Gymnasiums in Berlin
- 1932 Abitur
- 1932 Philosophie-, Germanistik- und Zeitungswissenschaftsstudium in Berlin
- 1933 Flucht nach Prag
- 1933 Änderung seines Namens in Stefan Heym
- 1935 Emigration nach Chicago
- 1936 Abschluss seines Studiums
- 1937-1939 Redakteur der Wochenzeitung "Deutsches Volksecho"
- 1938-1940 Mitglied der Gertrude "German-American-Writers-Association"
- 1943 Eintritt in die US-Armee, somit US-Staatsbürgerschaft
- 1944 Sergeant für psychologische Kriegsführung
- 1945 Mitbegründer der Zeitung "Neue Zeit"
- 1945 Entlassung aus der Armee
- Heirat mit Gertrude
- 1952 Übersiedlung nach Berlin über Warschau und Prag
- 1953 Mitglied des PEN-Zentrums Ost und West
- 1954 Vorstandsmitglied des Deutschen Schriftstellerverband
- 1969 Verklagung zu einer Geldstrafe
- 1969 Tod seiner Frau Gertrude
- 1971 Heirat mit Inge
- 1976 Unterzeichner gegen die Ausbürgerung Biermanns
- 1979 Ausschluss aus dem Deutschen Literaturverband
- 1990-1991 Ehrendoktor der Universitäten Bern und Cambridge
- 1993 Ehrenpräsident des Deutschen PEN-Zentrums Ost

Bibliografie


JahrTitelGenre   
Gedichte Gedicht
1948 Der bittere Lorbeer Roman
1959 Der Fall Glasenapp Roman
1972 Der König David Bericht Roman
1975 Fünf Tage im Juni Roman
1979 Collin Roman
1981 Ahasver Roman
1988 Nachruf Roman
1996 Der Winter unseres Mißvergnügens Erzählung
2000 Die Architekten Roman
2002 Immer sind die Männer schuld Erzählsammlung


Tonarbeiten


2001 Ahasver Sprecher Hörbuch


2 Treffer

Ahasver
Ahasver
(Stefan Heym)


Kreuzfahrer von heute
Kreuzfahrer von heute
(Walter Adler)




Übersetzungen


1950 Stefan Heym Der bittere Lorbeer Roman
1972 Stefan Heym Der König David Bericht Roman
1976 Stefan Heym Der Fall Glasenapp Roman


Übersetzungen erschienen in den Verlagen




Stefan Heym hat Werke übersetzt von




Stefan Heym hat übersetzt aus den Sprachen


Englisch (3)

Links


Stefan Heym im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Sachsen« als Geburtsregion haben auch