Person


Özdogan, Selim

Selim Özdogan

 



Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Selim Özdogan ist ein Autor. Er wurde 1971 in Adana geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Es ist so einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist«, »Trinkgeld vom Schicksal« und »Ein gutes Leben ist die beste Rache«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- wuchs zweisprachig auf
- Abitur
- Studium der Völkerkunde, Philosophie und Anglistik
- Abbruch des Studiums
- verschiedene Tätigkeiten
- seit 1995 Tätigkeit als Autor
- lebt in Köln


JahrTitelGenre
1995 Es ist so einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist Roman
1998 Ein gutes Leben ist die beste Rache Kurzgeschichte
1999 Mehr Roman
2000 Im Juli Roman
2003 Trinkgeld vom Schicksal Kurzgeschichte
2005 Die Tochter des Schmieds Roman



Linktipp: »Adelbert-von-Chamisso-Preis« als Preisträger haben auch