Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Rolf Dieter Brinkmann ist ein Autor. Er wurde 1940 in Vechta geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Rom, Blicke«, »Keiner weiß mehr« und »Westwärts 1 & 2«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Sohn eines katholischen Buchdruckers
- Besuch der Volksschule
- 1957 Mutter stirbt an Krebs
- 1958 Verlassen des katholischen Gymnasiums nach der 10. Klasse
- Beginn einer Ausbildung zum Verwaltungsangestellten am Finanzamt
- 1958 Abbruch der Lehre
- Bildungsreise nach Paris und Brüssel
- 1959 Lehre zum Buchhändler in Essen
- 1962 Umzug nach Köln, Pädagogikstudium
- als freier Schriftsteller tätig
- 1960er mehrere Aufenthalte in London
- 1964 Heirat mit Marleen Kramer
- Geburt von Sohn Robert, sprachgestört
- 1966 freier Mitarbeiter beim WDR in der Redaktion Literaturkritik
- 1967 Tod des Vaters
- 1969 Gründung der Zeitschrift "Der Gummibaum. Hauszeitschrift für neue Dichtung"
- nach 1970 Rückzug vom deutschen Literaturbetrieb
- 1972 und 1974 Gast der Villa Massimo in Rom, Gastdozent in Austin, Texas
- stirbt bei einem Autounfall in London


JahrTitelGenre
In der Grube Erzählung
Gedichte Gedicht
1968 Keiner weiß mehr Roman
1969 Standphotos Gedichtsammlung
1975 Westwärts 1 & 2 Gedichtsammlung
1979 Rom, Blicke



Rolf Dieter Brinkmann im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »1975« als Todesjahr haben auch