Übersicht


Filmtyp : Spielfilm
Originalsprache : Deutsch
Produktionsland : Deutschland
Länge (Minuten) :
Thema : Gefängnis, Gefängnisausbruch, Unschuld, Flucht, Rache
Figur : Anwalt
Ort : Deutschland

Kurzbeschreibung


»14 Tage lebenslänglich« ist ein Gefängnisfilm und Thriller (Film) von Roland Suso Richter. 1997 ist der Film zuerst erschienen. In den Hauptrollen spielen u.a. Kai Wiesinger, Michael Mendl und Katharina Meinecke.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Roland Suso Richter
Produktion : Martin Heldmann, Werner Koenig
Drehbuch : Holger Karsten Schmidt
Kamera : Martin Langer
Schnitt : Peter R. Adam
Filmmusik : Ulrich Reuter, Christoph Gracian Schubert
Darsteller :
Kai Wiesinger Konrad von Seidlitz
Michael Mendl Viktor Czernetzky
Katharina Meinecke Dr. Annika Hofer
Axel Pape Axel Häring
Sylvia Leifheit Cornelia Volkerts
Jürgen Schornagel Kaschinski
Axel Milberg Roland Kleinschmidt
Marek Wlodarczyk Ramon
Detlef Bothe Rudi
Rolf Illig Schröder
Hubert Mulzer Oberwachtmeister Kaiser
Bernd Stegemann Kruse
Peter Fitz Direktor
Heinz Trixner Justizminister Friedemann Volkerts
Ulrich Bähnk Staatsanwalt


Informationen


Auszeichnungen

Kameramann Martin Langer gewann 1997 den Deutschen Filmpreis. Der Film war außerdem in den Kategorien Hauptrolle, Nebenrolle, Regie und bester Film nominiert. Beim Bayerischen Filmpreis 1997 erhielten Kai Wiesinger und Michael Mendl Darstellerpreise. Beim Deutschen Kamerapreis 1998 erhielt Peter R. Adam eine lobende Erwähnung in der Kategorie Schnitt.


Linktipp: »Thriller (Film)« als Genre haben auch