Film


Tagebuch eines Landpfarrers

Tagebuch eines Landpfarrers

(Journal d′un Curé de Campagne)

Robert Bresson

 



Übersicht


Filmtyp : Spielfilm
Originalsprache : Französisch
Stichwort : Literaturverfilmung
Produktionsland : Frankreich
Filmtechnik : Schwarzweißfilm
Literaturvorlage : Tagebuch eines Landpfarrers
Länge (Minuten) : 1 Stunde 53 Minuten
Besondere Liste : 1001 Filme

Kurzbeschreibung


»Tagebuch eines Landpfarrers« ist ein Filmdrama von Robert Bresson. 1950 ist der Film zuerst erschienen. In den Hauptrollen spielen u.a. Gaston Séverin, Rachel Bérendt und Nicole Maurey.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Robert Bresson
Produktion : Léon Carré
Drehbuch : Robert Bresson
Kamera : Léonce-Henry Burel
Schnitt : Paulette Robert
Filmmusik : Jean-Jacques Grunenwald
Darsteller :
Claude Laydu der Pfarrer von Ambricourt
Jean Riveyre der Graf
Jean Danet Olivier
Adrien Borel der Pfarrer von Torcy
Antoine Balpêtré der Arzt
Nicole Ladmiral Chantal
Martine Lemaire Séraphita Dumontel
Nicole Maurey Fräulein Louise
Rachel Bérendt die Gräfin
Gaston Séverin der Domherr
Yvette Etiévant Aufwartefrau
Bernard Hubrenne Priester
Serge Bento Mitonnet


Literaturvorlage


Tagebuch eines Landpfarrers
Tagebuch eines Landpfarrers
(Georges Bernanos)





Linktipp: »Schwarzweißfilm« als Filmtechnik haben auch