Übersicht


Stichwort : Originalhörspiel
Produktionsfirma : BR, SWF, RB
Länge (Minuten) :

Kurzbeschreibung


»Affäre Blum« ist ein Hörspiel. Es ist zuerst erschienen im Jahr 1953. Regie führte Robert Adolf Stemmle. Geschrieben wurde es von Robert Adolf Stemmle. Sprecher sind u.a. Kurt Lieck, Otti Schütz und Hans Christian Blech.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Hörspielregie : Robert Adolf Stemmle
Hörspielautor : Robert Adolf Stemmle
Komponist : Karl Sczuka
Sprecher :
Kurt Lieck Jakob Blum
Otti Schütz Sabine Blum, seine Frau
Hans Christian Blech Gabler
Horst Beilke Landgerichtsrat Konrad
Franz Schafheitlin Landsgerichtsdirektor Hecht
Heinz Klingenberg Kriminalkommisar Schwerdtfeger
Leonhard Steckel Kriminalkommisar Bonte
Erich Ponto Rechtsanwalt Wormser
Paul Hoffmann Regierungspräsident
Dagmar Altrichter Christina
Wolfgang Golisch Wilhelm Platzer
Else Brückner-Rüggeberg Anna, seine Schwester
Edith Heerdegen Luzie, seine Braut
Gert Westphal Merkel, Steuerbeamter
Herbert Fleischmann Hans
Hans Timerding Lorenz
Ernst Sladeck Waffenhändler
Anette Roland Therese
Karl Bockx
Kurt Ebbinghaus
Gunhild Bohnen
Rudolf Siege
Margot Pfeiffer
Irene Reisinger
Wolfgang Preiss
Alois Garg
Herbert Mensching
Walter Thurau
Friedrich von Bülow
Lieselotte Lindikoff



Linktipp: »Hörspiel« als Hörbuchtyp haben auch




Kurt Lieck (Sprecher)




Otti Schütz (Sprecher)




Hans Christian Blech (Sprecher)




Horst Beilke (Sprecher)




Franz Schafheitlin (Sprecher)




Heinz Klingenberg (Sprecher)




Leonhard Steckel (Sprecher)




Erich Ponto (Sprecher)




Paul Hoffmann (Sprecher)




Dagmar Altrichter (Sprecher)




Wolfgang Golisch (Sprecher)




Else Brückner-Rüggeberg (Sprecher)




Edith Heerdegen (Sprecher)




Gert Westphal (Sprecher)




Herbert Fleischmann (Sprecher)




Hans Timerding (Sprecher)




Ernst Sladeck (Sprecher)




Anette Roland (Sprecher)




Karl Bockx (Sprecher)




Kurt Ebbinghaus (Sprecher)




Gunhild Bohnen (Sprecher)




Rudolf Siege (Sprecher)




Margot Pfeiffer (Sprecher)




Irene Reisinger (Sprecher)




Wolfgang Preiss (Sprecher)




Alois Garg (Sprecher)




Herbert Mensching (Sprecher)




Walter Thurau (Sprecher)




Friedrich von Bülow (Sprecher)