Feature


Kindheitsmuster, Herkunftsmonster

Kindheitsmuster, Herkunftsmonster

-Eine Lange Nacht über Christa Wolf und Franz Fühmann und ihre deutsche Vergangenheit-

Rita Höhne (Regie)
Uwe Wittstock (Autor)

 



Übersicht


Stichwort : Lange Nacht (Deutschlandfunk)
Produktionsfirma : DLF, DLR
Länge (Minuten) : 2 Stunden 45 Minuten
Person : Christa Wolf, Franz Fühmann

Kurzbeschreibung


»Kindheitsmuster, Herkunftsmonster« ist ein Feature. Es ist zuerst erschienen im Jahr 2019. Regie führte Rita Höhne. Geschrieben wurde es von Uwe Wittstock. Sprecher sind u.a. Frank Arnold, Daniel Minetti und Marina Behnke.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Rita Höhne
Autor : Uwe Wittstock
Sprecher :
Frank Arnold
Daniel Minetti
Marina Behnke
Markus Hoffmann



Linktipp: »2019« als Erscheinungsjahr haben auch