Kritikatur - Das Kulturportal

Artikel


Residenz

Residenz

 



Übersicht


Typ : Verlag
Stichwort : Literaturverlag
 
 
 



- 1956 Gründung des Residenz Verlag Ges.mbH von Wolfgang Schaffler in Salzburg
- 1983 Übernahme vom Österreichischen Bundesverlag
- 2002 Privatisierung des Bundesverlages
- Verkauf an den Ernst Klett Verlag
- Verkauf des Residenz Verlages an das Niederösterreichische Pressehaus St. Pölten
- 2004 Büroumzug in die Salzburger Innenstadt bezogen, Verlegung des Hauptsitzes nach St. Plöten


www.residenzverlag.at

Frisch verlegt


Der Jahrhundertroman
Die verschissene Zeit
Hedwig heißt man doch nicht mehr
Der Geruch der Seele
Traumstadt
Jedermanns Juden
Herz aller liebst


Produktreihen und Editionen




Häufig verlegte Autoren




Zusammenarbeit mit Übersetzern


Alexander Sitzmann (3)
Johanna Fürstauer (2)
Sigrid Schmid (2)
Rudolf Hermstein (1)
Michael Basse (1)
Erwin Einzinger (1)
Alexander Nitzberg (1)
Astrid Wintersberger (1)
Hans Carl Artmann (1)
Michael Stavaric (1)
Aranca Munteanu (1)
Clemens J. Setz (1)
Claudia Dathe (1)
Jan Cornelius (1)
Basil Schader (1)
Esther Marian (1)
Fanny Esterhazy (1)
Henning Dedekind (1)
Manfred Allié (1)
Hans Freundl (1)
Anna Kauk (1)
Klaus Bonn (1)
Michael Bayer (1)
Anke Caroline Burger (1)
Andrea Koch-Reynolds (1)
Karin Miedler (1)
Pauline Kubarsik (1)
Regine Pirschel (1)
Susanne Baghestani (1)
Bettina Bach (1)


Zusammenarbeit mit Illustratoren


Melanie Kemmler (1)
Peter Klitsch (1)
Christiane Nöstlinger (1)
Tex Rubinowitz (1)
Tomek Luczynski (1)
Pepsch Gottscheber (1)
Gerlinde Zickler (1)


»Residenz« als Verlag bei Büchern (Auswahl)


Denk ich an Österreich
Nikolaus Harnoncourt
Sebastian Kurz
Thomas Bernhard: Die Ursache
Lebenszeichen
Ausgewählte Werke
Autobus Ultima Speranza


»Residenz« als Verlag bei Audiobüchern (Auswahl)


Gegenüber
stillborn
Spätes Tagebuch
Mehr denn je



Linktipp: »Verlag« als Typ haben auch