Kritikatur - Das Kulturportal

Person


Goscinny, René

René Goscinny

 



Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Französisch
 
 
 


Kurzbeschreibung


René Goscinny ist ein Autor. Er wurde 1926 in Paris geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Asterix der Gallier«, »Asterix und die Normannen« und »Die Rothaut«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Sohn polnisch-ukrainischer Einwanderer
- 1928 Umzug seiner Familie nach Argentinien
- aufgewachsen in Buenos Aires
- 1943 Tod des Vaters, Traum des Kunststudiums zerplatzte
- 1943 Abitur
- Arbeit als Unterbuchhalter in einer Reifenfabrik und Hilfszeichner bei einer Werbeagentur
- 1945 Umzug nach New York zu seinem Onkel
- 1946 Militärdienst in Frankreich
- Geburt seiner Tochter Anne
- Gründung zusammmen mit Charlier, Jean Hebrard und Albert Uderzo zweier Gesellschaften, eine für Comics und eine für Werbung
- 1959 Erfindung von "Asterix" für Uderzo
- bis 1974 Herausgeber von "pilote"
- starb an einem Herzinfarkt
- Beerdigung auf dem Cimetière du Montparnasse in Paris


- zeichnete unter anderem Lucky Luke und Asterix


JahrTitelGenre
Der kleine Nick und die Mädchen
1955 Die Eisenbahn durch die Prärie Comic
1956 Lucky Luke gegen Joss Jamon Comic
1957 Der Richter Comic
1957 Vetternwirtschaft Comic
1958 Auf nach Oklahoma Comic
1958 Die Daltons brechen aus Comic
1958 Die Plattfüsse greifen an Comic
1958 Die Rothaut Comic
1959 Am Mississippi Comic
1959 Der Schrecken der Meere Comic
1960 Den Daltons auf der Spur Comic
1960 Im Schatten der Bohrtürme Comic
1960 In Geheimer Mission Comic
1961 Asterix der Gallier Comic
1961 Billy the Kid Comic
1961 Familienkrieg in Painful Gulch Comic
1962 Die Daltons auf dem Kriegspfad Comic
1962 Die Daltons im Blizzard Comic
1962 Die goldene Sichel Comic
1962 Die schwarzen Berge Comic
1962 Häuptling kranke Leber Comic
1963 Asterix und die Goten Comic
1963 Kalifornien oder Tod Comic
1964 Asterix als Gladiator Comic
1965 Asterix und Kleopatra Comic
1965 Tour de France Comic
1966 Asterix bei den Briten Comic
1966 Asterix und die Normannen Comic
1966 Der Kampf der Häuptlinge Comic
1967 Asterix als Legionär Comic
1968 Asterix bei den Olympischen Spielen Comic
1968 Asterix und der Arvernerschild Comic
1969 Asterix in Spanien Comic
1969 Asterix und der Kupferkessel Comic
1969 Eine Kreuzfahrt, die ist lustig Reiseliteratur Ratgeber
1970 Asterix bei den Schweizern Comic
1970 Streit um Asterix Comic
1971 Die Trabantenstadt Comic
1972 Der Seher Comic
1972 Die Lorbeeren des Cäsar Comic
1973 Asterix auf Korsika Comic
1974 Das Geschenk Cäsars Comic
1975 Die grosse Überfahrt Comic
1976 Oberlix GmbH & Co.KG Comic
1979 Asterix bei den Belgiern Comic
1980 Der grosse Graben Comic
1981 Die Odyssee Comic
1983 Der Sohn des Asterix Comic
1987 Asterix im Morgenland Comic
1989 Wie Obelix als kleines Kind in den Zaubertrank geplumpst ist Comic
1991 Asterix und Maestria Comic
1996 Obelix auf Kreuzfahrt Comic
2001 Asterix und Latraviata Comic
2003 Asterix plaudert aus der Schule Comic
2004 Neues vom kleinen Nick Kurzgeschichte
2005 Gallien in Gefahr Comic
2006 Der kleine Nick ist wieder da! Kurzgeschichte


1 Treffer

Asterix der Gallier
Asterix der Gallier
(Ray Goossens)




Horst Berner   (1 Übersetzung)
Klaus Jöken   (1 Übersetzung)
Adolf Kabatek   (2 Übersetzungen)
Hans Georg Lenzen   (4 Übersetzungen)
Gudrun Penndorf   (23 Übersetzungen)
Eckart Sackmann   (2 Übersetzungen)
Michael F. Walz   (3 Übersetzungen)



Jean-Jacques Sempé   (3 Illustrationen)
Albert Uderzo   (2 Illustrationen)



Linktipp: »1926« als Geburtsjahr haben auch