Literarisches Werk




Übersicht


Originalsprache : Deutsch
Genre : Historischer Roman
Umfang : ca. 329 Seiten
Thema : Liebe, Friedrich Schiller, Caroline von Wolzogen
Ort : Weimar
Verlag : Diana Verlag, Kiepenheuer & Witsch

Kurzbeschreibung


»Das sanfte Joch der Vortrefflichkeit« ist ein Roman von Renate Feyl. 1999 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Charakteristik / 1 Einschätzung


Anspruch
Wissen
  5
7
    Liebe
Humor
  10
2
    Erotik
Spannung
  1
6
    Unterhaltung
Transzendenz
  10
2
   



Caroline von Wolzogen ist Schriftstellerin zur Zeit der Weimarer Klassik und mit ihrem Talent nicht alleine in der Familie. Sie vermittelt ihre Schwester Lotte an den aufstrebenden Dramatiker Friedrich Schiller. Allerdings muss sie feststellen, dass das Leben mit einem Genie in der Familie nicht immer einfach ist. Besonders, wenn man selbst im Feld der Literatur arbeitet. Dabei schafft sie es nicht nur, sich von ihrem Schattendasein hinter ihrem Schwager, sondern auch von ihrer langweiligen und erstickenden Ehe zu befreien. Die Biografie beschreibt eine Frau, deren Leben geprägt war von Schicksalsschlägen und die ihr Seelenheil immer wieder in der Literatur fand.




Kurzkritiken


     
nachhaltig, spannend, melancholisch, fesselnd, ergreifend
Einfach wunderschön und romantisch!



Ausgaben


lieferbare Ausgaben
Das sanfte Joch der Vortrefflichkeit
Kiepenheuer & Witsch, 1999, 320 S., 9783462028362
22,00 €

Bestellen
nicht mehr lieferbar
Das sanfte Joch der Vortrefflichkeit
Diana Verlag, 2002, 336 S., 9783453211124
9,99 €




Linktipp: »Liebe« als Thema haben auch