Kritikatur - Das Kulturportal

Artikel



Reichtum

Reichtum

 






- Literatur -

»Reichtum« als Thema


          
          
          

          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Reichtum« als Thema


Der Herr auf der Galgenleiter
     
Literarisch magreicht es zwar nicht ganz an die großen Wiener Autoren wie Arthur Schnitzler und Stefan Zweig heran, doch ist es immmer noch sehr gute Literatur und vermittelt das Leben eines krisengeschüttelten Börsenspekulanten lesenswert.
Das Ende ist mir zu moralin.

Geschichte eines Unterganges
     
melancholisch, deprimierend
Das tragisch-komische Ableben der Madame de Prie, die es nicht versäumen möchte, aus ihrem Tod ein aufsehenerregendes, verlogenes und einmaliges Drama zu machen, um dadurch ihren alten Ruhm wiederzuerlangen.
Traurige Geschichte einer reichen Dame, die am Leben gescheitert ist.

Das kalte Herz
Das kalte Herz
(Wilhelm Hauff)
     
bereichernd, eröffnend, belehrend, spannend








- Film -

»Reichtum« als Thema


          
          

          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Reichtum« als Thema


Das kalte Herz
Das kalte Herz
(Marc-Andreas Bochert)
     
Dank guter Nebendarsteller und nicht ganz so extrem gekünstelter Kulisse wie in vielen neueren deutschen Märchenverfilmungen für einen Familiensonntagvorabend zu empfehlen.

Giganten
Giganten
(George Stevens)
     
ein Monumentalepos, der zeigt, was die USA groß gemacht hat, sowohl in historischer als auch cineastischer Hinsicht








- Hörbuch -





- Malerei -

»Reichtum« als Motiv


          
          
          

          




5 von 15    Zur Liste

»Reich ist man, wenn man etwas hat, das mehr wert ist als materielle Dinge.«
Stichworte: Reichtum

»Ich finde, dass die meisten daran arbeiten, zu großen Reichtümern zu kommen, um, wenn sie soweit sind, verzweifelt zu sein, dass sie nicht berühmter Abkunft sind.«

»Es ist nicht wahr, dass die Menschen in der Armut besser sind als im Reichtum.«

»Der Weg zum Reichtum hängt hauptsächlich an zwei Wörtern: Arbeit und Sparsamkeit.«

»Alle Reichen stellen das Gold über die Verdienste.«
(Tous les riches comptent l’or avant le mérite.)
5. Buch