Übersicht


Tätigkeit : Drehbuchautor, Autor
Werke erschienen auf : Englisch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Raymond Chandler ist ein Drehbuchautor und Autor. Er wurde 1888 in Chicago geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Der lange Abschied«, »Der große Schlaf« und »Das hohe Fenster«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Sohn irischer Emigranten
- 1896 Umzug mit seiner Mutter nach London
- Besuch der Public School in London
- 1900-1905 Literatur- und Kunststudium am Dulwich College
- Auslandsaufenthalte in Frankreich und Deutschland
- 1907 britische Staatsbürgerschaft
- Tätigkeit als Journalist
- 1912 Rückkehr in die USA
- 1917 Meldung zum "Canadian Gordon Highlanders", Wechsel zum "Royal Flying Corps"
- 1919 Umzug nach Kalifornien
- 1922 einiger kleiner Ölgesellschaften
- 1924 Heirat mit Pearl Cecily Bowen
- zunehmender Alkoholkonsum bis hin zur Abhängigkeit
- 1932 Entlassung als Bankangestellter
- 1944 Drehbuchautor in Hollywood
- 1954 Tod von Pearl
- ab 1954 zunehmende Depressionen, Selbstmordversuche und Alkoholismus


- eigentlich Raymond Thornton Chandler


JahrTitelGenre
1933 Erpresser schießen nicht Erzählung Krimi
1935 Mord im Regen Kurzgeschichte Krimi
1935 Nevada-Gas Erzählung Krimi
1935 Spanisches Blut Erzählung Krimi
1938 Bay City Blues Erzählung Krimi
1938 Blutiger Wind Erzählung Krimi
1938 Der König in Gelb Erzählung Krimi
1939 Der große Schlaf Roman Krimi
1940 Lebwohl, mein Liebling Roman Krimi
1942 Das hohe Fenster Roman Krimi
1943 Die Tote im See Roman Krimi
1949 Die kleine Schwester Roman Krimi
1950 Gefahr ist mein Geschäft Erzählung Krimi
1954 Der lange Abschied Roman Krimi
1958 Playback Roman Krimi
1989 Einsame Klasse Roman Krimi



1944   Frau ohne Gewissen Drehbuchautor Film-Noir   
1946   Die blaue Dahlie Drehbuchautor Film-Noir   
1951   Der Fremde im Zug Drehbuchautor Film-Noir   


5 von 10    Zur Liste

Der Tod kennt keine Wiederkehr
Neo Noir, Detektivfilm, Kriminalfilm

Fahr zur Hölle, Liebling
Detektivfilm

Mord, mein Liebling
Mord, mein Liebling
(Edward Dmytryk)
Film-Noir

Tote schlafen besser
Tote schlafen besser
(Michael Winner)
Detektivfilm

Tote schlafen fest
Tote schlafen fest
(Howard Hawks)
Detektivfilm, Film-Noir, Kriminalfilm, Thriller (Film)
1 Kurzkritik



5 von 13    Zur Liste

Der große Schlaf
Der große Schlaf
(Waltraut Brückner, Christian Brückner)

Der lange Abschied
Der lange Abschied
(Günther Krusemark, Gert Heidenreich)

Gefahr ist mein Geschäft
Gefahr ist mein Geschäft
(Günter Lamprecht)

Nevada-Gas
Nevada-Gas
(Maria Schüller, Günter Lamprecht)

Spanisches Blut
Spanisches Blut
(Maria Schüller, Günter Lamprecht)




Sven Böttcher   (1 Übersetzung)
Mary Brand   (2 Übersetzungen)
Wilm Wolfgang Elwenspoek   (3 Übersetzungen)
Peter Fischer   (2 Übersetzungen)
Georg Kahn-Ackermann   (1 Übersetzung)
Hellmuth Karasek   (1 Übersetzung)
Gunar Ortlepp   (1 Übersetzung)
Walter E. Richartz   (1 Übersetzung)
Wulf Teichmann   (2 Übersetzungen)
Urs Widmer   (1 Übersetzung)
Hans Wollschläger   (9 Übersetzungen)



Thomas M. Müller   (1 Illustration)



Raymond Chandler im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »1888« als Geburtsjahr haben auch