Hörspiel


Wer stirbt schon gern in Monte Carlo

Wer stirbt schon gern in Monte Carlo

Michael Koser (Text)
Rainer Clute (Regie)

 



Übersicht


Stichwort : Originalhörspiel
Genre : Krimi
Produktionsfirma : RIAS
Literaturvorlage : Wer stirbt schon gern in Monte Carlo
Reihe : Professor van Dusen (Bd. 13)
Nachfolger : Rotes Blut und weißer Käse
Länge (Minuten) : 50 Minuten
Thema : Mord
Ort : Monte-Carlo
Zeit : 1905

Kurzbeschreibung


»Wer stirbt schon gern in Monte Carlo« ist ein Hörspiel. Es ist zuerst erschienen im Jahr 1980. Regie führte Rainer Clute. Sprecher sind u.a. Heinz Spitzner, Gerd Wameling und Klaus Miedel.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Rainer Clute
Sprecher :
Friedrich W. Bauschulte Professor van Dusen
Klaus Herm Hutchinson Hatch
Evamaria Miner Madame Maigret
Christian Brückner Inspektor Lecoq
Georg Corten Manolescu
Klaus Miedel Croupier
Gerd Wameling Lord Westerfield
Heinz Spitzner Empfangschef
Fritz Mellinger Dupin, Pächter der Spielbank


Literaturvorlage





Linktipp: »Hörspiel« als Hörbuchtyp haben auch




Professor van Dusen




Michael Koser (Text)




Rainer Clute (Regie)




Heinz Spitzner (Sprecher)




Gerd Wameling (Sprecher)




Klaus Miedel (Sprecher)




Georg Corten (Sprecher)




Christian Brückner (Sprecher)




Evamaria Miner (Sprecher)




Klaus Herm (Sprecher)




Friedrich W. Bauschulte (Sprecher)




Fritz Mellinger (Sprecher)




Professor van Dusen