Literarisches Werk




Übersicht


Originalsprache : Deutsch
Umfang : ca. 159 Seiten

Kurzbeschreibung


»Jeff Koons« ist ein Theaterstück von Rainald Goetz. 1998 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.






     
anspruchsvoll, originell, Klischee, nachhaltig, unterhaltend, eröffnend



4 Treffer

»Der Künstler ist real zu infantil, um völlig simple Dinge hinzukriegen. Zum Beispiel einen ganz normalen Streit […]. Er nervt die Leute mit absurder Präzision. Das ist abstrakt gesehen absolut vernünftig, menschlich der totale Quatsch.«

»Ziel wäre oder ist die Absicht / Perfektion und Fertigkeit / wie immer schon gewesen / das Tun des Machens wegpoliert / die Spur des Werdens dabei lassen«
Stichworte: Kunst

»was nützt dem Käufer der Besitz der Sache? / kann er auch den Geist mit kaufen? // selbstverständlich / denn er zahlt für seine Sehnsucht / wild und frei zu sein, total / ein unbedingter Mensch / indem er seine weltinterne Bindung / an den Status quo mit eben jenem Geld bekämpft / das er seiner ganz normalen Haft / im täglichen Getriebe festzuhängen / erst verdankt«
Stichworte: Kunstkäufer

»das ist der Tod / der Kunst / daß sie schon fertig ist / und wir noch nicht«
Stichworte: Kunst