Buch


36,99 EUR
Lieferzeit 12-13 Tage



Produktinformation

Die Kaltenboeck - Band I und Band II / Die Kaltenboeck -

Die Kaltenboeck - Band I und Band II / Die Kaltenboeck - "leben für die Reichsidee 1871 - 1939" Bd. II

- Band II: "Armee im Schatten - Folgezeiten" -

R. Kaltenböck-Karow

 



Übersicht


Verlag : epubli
Produktreihe : Die Kaltenboeck - Band I und Band II (Bd. 2)
Sprache : Deutsch
Erschienen : 11. 12. 2018
Seiten : 744
Höhe : 210 mm
Breite : 148 mm
Gewicht : 1112 g
ISBN : 9783746792231
Einband : Kartoniert
 



Vorwort

wir haben es hier mit einem umfänglichen Thema der Zeithistorie zu tun, die imWesentlichen die Gefühle der Zeit, das Denken der Menschen, Ihres Erleben der Zeit wie Ihrer Eingebundenheit in die Zeit in Erzählform den nachfolgenden Generationen nahebringen möge. Wie einige Geschichts-merkmale, eben aus der Zeit heraus, es erklären wie die Zeit auch korrigieren darf.

Dieses turbulente Zeitgeschehen und die Einblicke, die hier zu jenen Tagen zu erleben sind, reichen von Heiterkeiten, Darbheiten, Kämpfen mit dem Klassenfeind wie politischem Gegner, insobesondere der Roten Brut der Zeit, bis hin zu Geschehnissen und Wirkungen, wo man sich fragen muß, erzählt das Buch von Verhältnissen von Einst, oder etwa von Heute, den Jahren 2010, 2018.....

Aufgrund des umfangreichen Materials hat der Autor nun das Thema in einen Band I und einen Band II unterteilt. Hierbei behandelt der Band I im Wesentlichen die Zeiten der Reichsgründungen. Denn Johannes von Kaltenboeck lebte im Deutschen Reich ebenso wie in Österreich. Die Über-schneidungen wie Übergänge in den zweiten Band ergeben sich aus der Weiterführung des männlichen Parts dieser Familie in der Person Bodo von Kaltenböck. Als Kind im ersten Band vorkommend bis hin zur Eigenerzählung der Kindheit bis hin zur Offiziersrolle im 1. WK, der Zeit danach wie seines Wirkens um das Deutsche Reich, den Zusammenhang mit der NSDAP, dem Anschluß Österreichs bis in den Kriegseintritt des 2. Weltkrieges.
Der zweite Weltkrieg wird nicht behandelt, da Bodo von Kaltenböck durch seinen frühen Tod, die Kriegszeiten des 2. WK nicht mehr erleben durfte.

Sie erfahren hier speziell die Zeit nach 1918 aus dem Engagement von Bode Kaltenböck, seines Nachkriegswirkens, der Rückführung von Truppenteilen von der Westfront als Husarenstück aber auch, sein frühes Kennenlernen von Adolf Hitle, seine journalistischen Tätigkeiten, seine schriftstellerischen Tätigkeiten wie sein Gespräche mit fast allen Persönlichkeiten der Zeit!