Artikel


Preis der Leipziger Buchmesse

Preis der Leipziger Buchmesse

 



Übersicht


Typ : Literaturpreis
 


Information


Verliehen von : Leipziger Messe mit Unterstützung der Stadt Leipzig und des Freistaates Sachsen und in Zusammenarbeit mit dem Literarischen Colloquium Berlin
Verliehen seit : 2005
Verliehen für : Neuerscheinungen des letzten Jahres vor der Messe
Dotiert mit : 20000 Euro je Sparte
Linktipp : Internetseite




2005    Alle Tage (Terézia Mora)   
2006    Der Weltensammler (Ilija Trojanow)   
2007    Handy (Ingo Schulze)   
2008    Die Nacht, die Lichter (Clemens Meyer)   
2009    Apostoloff (Sibylle Lewitscharoff)   
2010    Roman unserer Kindheit (Georg Klein)   
2011    Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes (Clemens J. Setz)   
2012    Sand (Wolfgang Herrndorf)   
2013    Mein Leben (Richard Wagner)   
2014    Vor dem Fest (Saša Stanišić)   
2015    Regentonnenvariationen (Jan Wagner)   
2016    Frohburg (Guntram Vesper)   
2017    Sie kam aus Mariupol (Natascha Wodin)   
2018    Hain (Esther Kinsky)   
2019    Schäfchen im Trockenen (Anke Stelling)   


2006    Schwere Vorwürfe, schmutzige Wäsche (Franz Schuh)   
2008    Wäre es schön? Es wäre schön! (Irina Liebmann)   
2009    Die Deutschen und ihre Mythen (Herfried Münkler)   
2011    Die Wiederkehr der Wunderkammer (Henning Ritter)   
2013    Die Gruppe 47 (Helmut Böttiger)   
2014    Der Schatten des Fotografen (Helmut Lethen)   
2019    Wolfszeit (Harald Jähner)   


2005    Eichhorn, Thomas  
2006    Gschwend, Ragni Maria  
2007    Geier, Swetlana  
2008    Vogelgsang, Fritz  
2009    Schönfeld, Eike  
2010    Blumenbach, Ulrich  
2011    Conrad, Barbara  
2012    Viragh, Christina  
2013    Hesse, Eva  
2014    Detje, Robin  
2015    Pressler, Mirjam  
2016    Döbert, Brigitte  
2017    Kong, Eva Lüdi  
2018    Stöhr, Sabine  
2019    Wemme, Eva Ruth  






- Literatur -

»Preis der Leipziger Buchmesse« als Preis


          
          
          

          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Preis der Leipziger Buchmesse« als Preis


Der Weltensammler
Der Weltensammler
(Ilija Trojanow)
     
Für mich zu überladen und zum Teil verwirrend, aber es hat durchaus auch kurze Geistesblitze drin. Alles in allem aber doch zu wenig, um es guten Gewissens weiterempfehlen zu können...

Die Nacht, die Lichter
Die Nacht, die Lichter
(Clemens Meyer)
     
melancholisch, deprimierend
beim nächsten Buch darf es dann gern ein anderes Thema sein, bin schon gespannt





»Preis der Leipziger Buchmesse« als Preis in der Literatur (Auswahl)