Hörspiel


Die unendliche Geschichte

Die unendliche Geschichte

Michael Ende (Text)
Petra Feldhoff (Regie)

 



Übersicht


Stichwort : Literaturbearbeitung
Produktionsfirma : WDR
Literaturvorlage : Die unendliche Geschichte
Länge (Minuten) : 4 Stunden 48 Minuten

Kurzbeschreibung


»Die unendliche Geschichte« ist ein Hörspiel. Es ist zuerst erschienen am 07. November 2014. Regie führte Petra Feldhoff. Sprecher sind u.a. Andreas Grothgar, Thyra Bonnichsen und Jochen Stern.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Petra Feldhoff
Hördramaturgie : Ulla Illerhaus
Hörspielbearbeitung : Ulla Illerhaus
Sprecher :
Thomas Anzenhofer Felsenbeißer
Matthias Haase Bastians Vater
Robert Dölle Borkentroll 3
Caroline Schreiber Rabe
Karin Buchali Alte Frau
Jochen Stern Alter Mann
Thyra Bonnichsen Kleines Mädchen
Leopold Jahn Kleiner Junge
Anna Thalbach Erzählerin
Martin Bross Winzling/Borkentroll 2
Hans-Martin Stier Büffel
Hanns-Jörg Krumpholz Nachtalb/Borkentroll 1
Benny Hogenacker Bastian Balthasar Bux
Finn Oleg Schlüter Atréju
Sebastian Rudolph Fuchur
Udo Kroschwald Karl Konrad Koreander
Denis Moschitto Artax
Jürgen Thormann Caíron
Mechthild Großmann Uralte Morla
Walter Renneisen Skarabäus
Andreas Grothgar Feuergeist
Hans Kremer Erzähler


Literaturvorlage


Die unendliche Geschichte
10 Kurzkritiken
2 Charakteristiken



Alternative Umsetzungen der Literaturvorlage


Die unendliche Geschichte




Inhalt


Eine Geschichte hat einen Anfang und ein Ende - meistens: Die Geschichte, die Bastian erlebt, ist unendlich. Im KiRaKa hört ihr das neue sechsteilige Hörspiel: Benny Hogenacker (rechts) spricht den Bastian. Hans Schulze (Mitte) ist Quérquobad, das Stadtoberhaupt von Amargánth, der Silberstadt. Finn Oleg Schlüter (links) spricht den Atréju.
Im Buchladen: Ein besonderes Buch wechselt den Besitzer
Bastian Balthasar Bux ist klein, dick und blass. Von seinen Mitschülern wird er gehänselt, seine Lehrer meinen es auch nicht gut mit ihm und seit dem Tod von Bastians Mutter ist auch sein Vater nicht mehr für ihn erreichbar. Seine einzige Leidenschaft sind Bücher und phantastische Geschichten. Eines Morgens muss er sich mal wieder vor seinen Mitschülern in Sicherheit bringen und stürmt in ein Antiquariat, einen alten Buchladen.
Dessen Besitzer, Karl Konrad Koreander, liest gerade in einem dicken Buch und zeigt sich von dem morgendlichen Besuch wenig erfreut. Als hinten im Laden das Telefon klingelt, lässt er den Jungen einfach stehen. Der fühlt sich magisch von dem Buch angezogen, in dem Herr Koreander gelesen hatte. Es ist eingebunden in kupferfarbene Seide und trägt den Titel DIE UNENDLICHE GESCHICHTE. Ohne lange nachzudenken, steckt Bastian das Buch unter seine Jacke, flüchtet damit auf den Dachboden des Schulgebäudes und beginnt zu lesen. Und damit beginnt für ihn eine phantastische Reise, die ihn am Ende zu sich selbst führt. Bis dahin muss er unzählige Abenteuer bestehen und er findet einen Freund.


Linktipp: »WDR« als Produktionsfirma haben auch




Petra Feldhoff (Regie)




Andreas Grothgar (Sprecher)




Jochen Stern (Sprecher)




Karin Buchali (Sprecher)




Caroline Schreiber (Sprecher)




Robert Dölle (Sprecher)




Matthias Haase (Sprecher)




Thomas Anzenhofer (Sprecher)




Anna Thalbach (Sprecher)




Walter Renneisen (Sprecher)




Mechthild Großmann (Sprecher)




Jürgen Thormann (Sprecher)




Denis Moschitto (Sprecher)




Udo Kroschwald (Sprecher)




Sebastian Rudolph (Sprecher)




Finn Oleg Schlüter (Sprecher)




Benny Hogenacker (Sprecher)




Hanns-Jörg Krumpholz (Sprecher)




Hans-Martin Stier (Sprecher)




Martin Bross (Sprecher)




Hans Kremer (Sprecher)