Literarisches Werk


In der Körperwärme der Schriftlichkeit

(Az írásbelis´rg testmelegében)

Péter Nádas

 



Übersicht

(23 Punkte)

Originalsprache : Ungarisch
Umfang : ca. 5 Seiten
 
Thema : Schriftstellerische Ortsbestimmung
 


Kurzbeschreibung


»In der Körperwärme der Schriftlichkeit« ist ein Essay von Péter Nádas. 2003 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Kurzkritiken 1 (9/10)


     
Ausgehend von ´Europa`, Tochter des Griechengottes Oceanos und einer der vier Frauen des Göttervaters Zeus, deren Kontinent gewordene Gestalt sich – wie er formuliert – seit ihren Anfängen aus der Dumpfheit des Analphabetentums vergeblich herauszuarbeiten bemüht, versucht Nádas eine Ortsbestimmung ganz anderer Art als er sie in seinem Essay ´Behutsame Ortsbestimmung` versucht. Er bezieht die Situation auf sich selbst und auf sein Schreiben, das auch erst einmal gelernt sein will, und, hat man einmal damit begonnen, nie enden wird. Auch in die Gepflogenheiten, seine Gedanken zu Papier zu bringen, gewährt der Autor Einblick. 5 ½ Seiten erkenntnisreiche Selbstbeobachtung.




Linktipp: »Ungarisch« als Originalsprache haben auch