Übersicht


Epoche : Postmoderne
Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Türkisch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Orhan Pamuk ist ein Autor. Er wurde 1952 in Istanbul geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Das Museum der Unschuld«, »Schnee« und »Das schwarze Buch«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Sohn eines Ingenieurs und Industriellen
- Besuch der privaten Isik Lycee Schule
- Umzug nach Ankara
- Rückkehr nach Istanbul
- Besuch der öffentlichen Sisli Progressive Schule
- 1966 Besuch des englischsprachigen Robert College
- 1970 Architekturstudium an der Technischen Universität Istanbul
- 1973 Wechsel auf die Universität in Istanbul, Fachwechsel zum Journalismus
- 1977 Abschluss als Journalist
- bis 1982 Schreibklausur bei seiner Mutter auf der Prinzeninsel (Marmarameer)
- 1982 Heirat mit Aylin
- 1985-1988 USA-Aufenthalt an der Columbia Universität in New York (seine Frau promovierte dort)
- 1991 Geburt seiner Tochter Rüya
- 2002 Scheidung von Aylin
- lebt in Istanbul


JahrTitelGenre
1983 Das stille Haus Roman
1985 Die weiße Festung Roman
1994 Das neue Leben Roman
1998 Rot ist mein Name Roman
2003 Istanbul Roman
2004 Das schwarze Buch Roman
2005 Schnee Roman Krimi
2008 Das Museum der Unschuld Roman


3 Treffer

Das Museum der Unschuld
Das Museum der Unschuld
(Anna Hartwich, Ulrich Noethen)

Istanbul
Istanbul
(Anna Hartwich, Ulrich Noethen)

Schnee
Schnee
(Norbert Schaeffer)




Ingrid Iren   (4 Übersetzungen)
Gerhard Meier   (3 Übersetzungen)
Christoph K. Neumann   (1 Übersetzung)



Orhan Pamuk im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Nobelpreis für Literatur« als Preisträger haben auch