Übersicht


Filmtyp : Spielfilm
Originalsprache : Französisch
Produktionsland : Frankreich
Länge (Minuten) : 2 Stunden 5 Minuten
 
Figur : Polizist
Ort : Marseille
 


Kurzbeschreibung


»MR 73« ist ein Polizeifilm von Olivier Marchal. 2008 ist der Film zuerst erschienen. In den Hauptrollen spielen u.a. Daniel Auteuil, Olivia Bonamy und Catherine Marchal.


Regie : Olivier Marchal
Produktion : Franck Chorot
Drehbuch : Olivier Marchal
Kamera : Denis Rouden
Schnitt : Raphaele Urtin
Filmkomposition : Bruno Coulais
Darsteller : Daniel Auteuil als Louis Schneider
Olivia Bonamy als Justine Maxence
Catherine Marchal als Marie Angéli
Francis Renaud als Kovalski
Gérald Laroche als Georges Matéo
Guy Lecluyse als Jumbo
Philippe Nahon als Charles Subra
Clément Michu als Émile Maxence



Der letzte Schritt
"MR 73" ist kein geschwätziger Film, es gibt kaum ein Dialog mit mehr als fünf Sätzen, die Kriminalermittliung ist spartanisch, die Entwicklung der Figuren bereits am Anfang abgeschlossen bzw. kurz vor dem Abschluss. Nein, die Stärke des Films liegt nicht im Erzählen, sondern im Zeigen von ausweglosen Endzuständen, vor allem die des seelisch zerstörten Polizisten Schneider kurz vor dem Zusammenbruch, aber auch den seiner verunfallten Frau, seines illusionslosen Partners und des alten Gewaltverbrechers. Passend dazu sind die Schauplätze abgewrackt und düster, die Gesichter der Personen verwittert, die Verhältnisse zwischen den Charakteren arm. Trotz dieser Reduktion trägt es einen erstaunlich gut durch die zwei Stunden Film. Man taucht ein in eine nicht so weltfremde Apokalypse und schaut dunkel unterhalten.




Kurzkritiken 2 (9.5/10)


     
Der schwärzeste Polizei-Film, den es je gab. Daniel Auteuil fährt zur Hölle und wir fahren mit. Marchal zum zweiten Mal uneinholbar.

     
wortkarger, angenehm unhollywoodesker Streifen