Feature


Bindungslos - Zur Konstruktion von Familie

Bindungslos - Zur Konstruktion von Familie

Nikolai von Koslowski (Regie)
Martin Zawadzki (Autor)

 



Übersicht


Produktionsfirma : WDR, Deutschlandfunk Kultur
Länge (Minuten) : 55 Minuten

Kurzbeschreibung


»Bindungslos - Zur Konstruktion von Familie« ist ein Feature. Es ist zuerst erschienen im Jahr 2019. Regie führte Nikolai von Koslowski. Geschrieben wurde es von Martin Zawadzki. Sprecher sind u.a. Stefko Hanushevsky, Frauke Poolman und Svenja Wasser.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Besetzung


Regie : Nikolai von Koslowski
Autor : Martin Zawadzki
Sprecher :
Devid Striesow
Svenja Wasser
Frauke Poolman
Stefko Hanushevsky


Inhalt


Mit Mitte fünfzig wird der Autor Vater eines fünf Monate alten Jungen.
Eigentlich hatte der Autor mit der Idee, eine Familie zu gründen, abgeschlossen. War darauf eingestellt, sich bindungslos in der Welt zu verlieren. Dann wurde er mit Mitte 50 Vater von Luis, einem fünf Monate alten Jungen. Seine Partnerin hatte das Kind illegal eingewanderter Mexikaner in Los Angeles adoptiert, damals noch mit der Aussicht, Luis alleine großzuziehen. Mittlerweile ist eine Familie entstanden, die sich frei von biologischen Bindungen verorten kann, will und muss. Auch geografisch zwischen Deutschland, den USA und Mexiko.


Linktipp: »2019« als Erscheinungsjahr haben auch