Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Russisch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Nikolai Ostrowski ist ein Autor. Er wurde 1904 in Schepetowka geboren. Ein bekanntes Werk ist »Wie der Stahl gehärtet wurde«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- geboren als Nikolai Alexejewitsch Ostrowski
- 1919 Beitritt zum Komsomol(Kommunistischer Jugendverband)
- Freiwilliger an der Front, Kampf in der Budjonnys Reiterarmee
- 1920 schwere Verwundung, einseitige Erblindung
- 1924 Beitritt zur Kommunistischen Partei
- 1926 durch Krankheit an das Bett gefesselt, Erblindung auf beiden Augen
- er diktiert folglich seine Bücher
- Studium des Marxismus


- Benennung zahlreicher Schulen, Straßen und Kindergärten in der DDR nach ihm


1932 Wie der Stahl gehärtet wurde Roman



Ernst Dornhof   (1 Übersetzung)
Nelly Drechsler   (1 Übersetzung)
Isabella Ogrisek   (1 Übersetzung)
Thomas Reschke   (1 Übersetzung)
Maria Riwkin   (1 Übersetzung)



René Kende   (1 Illustration)
Kurt Zimmermann   (1 Illustration)



Linktipp: »1936« als Todesjahr haben auch