Übersicht


Epoche : Aufklärung
Tätigkeit : Philosoph, Autor
 
 
 


Kurzbeschreibung


Moses Mendelssohn ist ein Philosoph und Autor. Er wurde 1729 in Dessau-Roßlau geboren.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Sohn von Menachem Chaim, jüdischer Küster und Gemeindeschreiber
- Mutter war Rachel Sara Wahl, aus alter jüdischer Familie stammend, Vorfahre Moses Isserles
- bescheidene Verhältnisse
- sorgfältige Ausbildung, Erkennen der Hochbegabung
- Beginn des Talmudstudiums im Alter von zehn
- Muttersprache war spätes West-Jiddisch
- lernte als Kind Aramäisch und Hebräisch
- um 1739 Wechsel in die Klasse des David Fränkel, Dessauer Oberrabbiner
- Krümmung des Rückens, Neigung zum Stottern mit 1743 Rabbi Fränkel geht als Oberrabbiner nach Berlin, Mendelssohn folgt ihm daraufhin
- bis 1750 Wohnung in der Dachkammer von Chaim und Gella Bamberger
- Talmudstudien, lernt Deutsch, Latein, Englisch und Französisch
- Neigung zur Philosophie und Interesse für John Locke, englischer Frühaufklärer
- 1750 Hauslehrer für die Kinder von Isaak Bernhard, Seidenhändler
- 1754 Buchhalter in dessen neuer Seidenfabrik, später Geschäftsführer und Teilhaber
- 1754 Bekanntschaft mit Gotthold Ephraim Lessing und Friedrich Nicolai
- Mitarbeiter für Nicolais Zeitschrift "Briefe, die Neueste Literatur betreffend“
- 1762 Heirat mit Fromet Gugenheim, zehn Kinder, sechs überlebten
- 1770 Streit mit Johann Caspar Lavater, Moses sollte Christentum widerlegen oder Christ werden
- 1771 psychophysischer Zusammenbruch
- Bemühung die Stellung der Juden zu verbessern
- Freundschaft mit David Friedländer und Johann Wilhelm Ludwig Gleim
- Beerdigung auf dem Berliner Jüdischen Friedhof

»Mendelssohn, Moses« als Person in literarischen Werken


Die Mendelssohns



Linktipp: »1729« als Geburtsjahr haben auch