Buch


22,00 EUR
Lieferzeit 5-6 Tage


In den Warenkorb

Produktinformation

Wie Barney es sieht

Wie Barney es sieht

Mordecai Richler

 



Übersicht


Verlag : Liebeskind
Sprache : Deutsch
Erschienen : 20. 08. 2012
Seiten : 464
Höhe : 215 mm
Breite : 140 mm
ISBN : 9783935890977
Einband : Gebunden mit Schutzumschlag
 
 
 


Stichworte aus dem enthaltenen Werk


Thema : Juden, Alter, Alzheimer, Erinnerung, Jugenderinnerung


Enthaltene Werke


Autor    Text    Übersetzung   
Mordecai Richler    Wie Barney es sieht    Anette Grube   



In seinem Leben hat Barney Panofsky ausgiebig gesoffen, mit der Produktion schlechter Seifenopern ein kleines Vermögen verdient und drei Frauen geehelicht. Seine erste Ehefrau, Malerin, Dichterin, Nymphomanin und Kleptomanin, lernt er in Paris kennen. Die zweite Mrs. Panofsky, aus einer wohlhabenden jüdischen Familie stammend, heiratet er, um seine Schuldgefühle gegenüber seiner ersten Frau zu beruhigen. Und in seine dritte Frau verliebt sich Barney auf seiner eigenen Hochzeit mit Nummer zwei … Nummer drei hält es immerhin 30 Ehejahre mit Panofsky aus, dann gibt sie ihm den Laufpass. Und zu allem Überfluss wird Barney verdächtigt, für den Tod seines besten Freundes verantwortlich zu sein, der eine Affäre mit der zweiten Mrs. Panofsky hatte. Um reinen Tisch zu machen, schickt Barney sich an, seine Memoiren zu schreiben. Da jedoch die 'wahre Geschichte seines vergeudeten Lebens' vor falschen Angaben nur so strotzt, wird der Bericht von seinem pedantischen Sohn mittels Fußnoten korrigiert. Denn Barney Panofsky ist nicht nur ein hemmungsloser Schwadroneur mit dem Hang zur Übertreibung, auch sein Erinnerungsvermögen hat erschreckend nachgelassen.