Kritikatur - Das Kulturportal

Artikel



Moral

Moral

 






- Literatur -

»Moral« als Thema


          
          
          

          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Moral« als Thema


Grosses weihnachtliches Morden
     
Nachdem Nádas sich wiederholt zwei Dokumentationen angesehen hat, welche die Hinrichtung des rumänischen Staatspräsidenten und Despoten Nicolae Ceausescus und seiner Frau Elena in den Weihnachtstagen 1989 zeigen, resoniert er über moralische uns ästhetische Aspekte dieser Tat. Er versetzt sich in die Lage sowohl der Hinzurichtenden als auch der am Standgericht beteiligten Personen; deren Gefühlszustand und auch der des ungenannten Kameramannes, der das Spektakel filmt, bestimmen sein Selbstreflexion.

Kaltblütig
Kaltblütig
(Truman Capote)
     
deprimierend, erschütternd
Ein „Tatsachenroman“, wie Capote seine Schilderung eines sich wirklich ereigneten „kaltblütig“ ausgeführten Mordes zweier junger Männer an einer ganzen Familie im Mittleren Westen der USA selbst genannt haben soll. Ein Roman, der auch „als zeitlose Studie über die Psychologie des Verbrechens“ gelten kann. Dem auf der Rückseite des rororo-Taschenbuchbandes No. 11176 abgedruckten Kommentar der New York Times Book Review: „Ein Meisterwerk – schmerzhaft, schrecklich, besessen“ ist nichts hinzuzufügen. Ein wirklich lesenswertes Buch.








- Film -

»Moral« als Thema


          
          





4 Treffer

»Wir brauchen für die Tiere keine neue Moral. Wir müssen lediglich aufhören, Tiere willkürlich aus der vorhandenen Moral auszuschließen.«
Stichworte: Moral

»Was einst Fehler waren, sind jetzt die Sitten.«
(Quae fuerant vitia, mores sunt.)
(39. Brief) / 39. Brief

»Um die Moral zu heben, muss man die Ansprüche senken.«

»Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral.«