Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Ungarisch
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur

Kurzbeschreibung


Mór Jókai ist ein Autor. Er wurde 1825 in Komárno geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Der neue Gutsherr«, »Welches der neun?« und »Und sie wurde doch keine Wohlgeborene!«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Biographie


- Studium der Rechtswissenschaften
- begann im Alter von 20 Jahren seine literarische Tätigkeit
- 1848 mit Sándor Petöfi Anführer der revolutionären ungarischen Jugend
- zeitweise Herausgeber des Witz- und Satireblatts Az Üstökös (1861-1920 in Wien erschienen)
- nach 1897 Mitglied des ungarischen Parlaments
- galt als liberaler ungarischer Patriot
- verfasste vor allem historische Romane
- gilt als Schöpfer des ungarischen Romans


  


Bibliografie


1856 Welches der neun? Kurzgeschichte
1863 Der neue Gutsherr Roman
1872 Ein Goldmensch Roman
1879 Einer stach ins Wespennest Roman
1955 Und sie wurde doch keine Wohlgeborene! Erzählung


Übersetzer der Werke


Bruno Heilig   (1 )
Károly Mária Kertbeny   (1 )
Andreas Oplatka   (1 )
Henriette Schade-Engl   (1 )
Heinrich Weissling   (3 )



Linktipp: »1904« als Todesjahr haben auch