Übersicht


Originalsprache : Englisch
Umfang : ca. 214 Seiten
 
Besondere Liste : 1001 Bücher
Verlag : btb Verlag
 


Kurzbeschreibung


»Die Stunden« ist ein Roman von Michael Cunningham. 1998 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Figuren


Julian Bell
Laura Brown
Leonard Wollf
Quentin Bell
Clarissa Vaughan
Vanessa Bell
Virginia Woolf



Clarissa will am Abend eine Party für ihren todkranken Freund Richard geben. Er ist Schriftsteller und soll mit einem Preis ausgezeichnet werden. Er nennt sie Mrs. Delloway.
Virginia setzt sich, nachdem sie aufgestanden ist und sich einen Kaffee geholt hat, in einen Sessel und ohne zu wissen, wie sie beginnen soll, greift sie zur Feder und schreibt: "Mrs. Dalloway sagte, sie wolle die Blumen selber kaufen."
Laura Brown ist verheiratet, hat einen Sohn und sollte eigentlich aufstehen, da ihr Mann Geburtstag hat. Doch sie liest "Mrs. Dalloway".





Ich kam nur langsam rein in die Geschichte. Schon der Prolog ist sehr traurig und beklemmend.
Jede der Frauen hat zu kämpfen. Mit guten und schlechten Momenten. Solche Geschichten liebe ich eigentlich.
Auf jeden Fall werde ich das Buch noch einmal lesen. In ein paar Jahren. Vielleicht habe ich dann einen besseren Zugang und kann es auch genießen und vor allem den Pulitzerpreis würdigen, den es erhalten hat.




Kurzkritiken 3 (7.7/10)


     
unterhaltend
Den Film fand ich ja toll, mit dem Buch bin ich einfach nicht warm geworden

     
nachhaltig, bereichernd, ergreifend
schlicht und einfach: toll!

     
anspruchsvoll, originell, nachhaltig, bereichernd, eröffnend








The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit
Filmdrama
3 Kurzkritiken




Georg Schmidt (2001)



Die Stunden
Die Stunden
(Michael Cunningham)

btb Verlag, 2001, 221 S., Kt.
9,99 €

Bestellen