Literarisches Werk


Leben 3.0

Leben 3.0

-Mensch sein im Zeitalter Künstlicher Intelligenz-
(Life 3.0)

Max Tegmark

 



Übersicht


Originalsprache : Englisch
Umfang : ca. 521 Seiten
Thema : Künstliche Intelligenz, Zukunft, Digitalisierung, Leben
Verlag : Ullstein Verlag

Kurzbeschreibung


»Leben 3.0« ist ein Sachbuch von Max Tegmark. 2017 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Kurzkritiken


     
originell, nachhaltig, eröffnend, unterhaltend
.



2 Treffer

»Für die langfristige kosmische Zukunft des Lebens […] wird das Verständnis für den Unterschied zwischen Bewusstsein und Unbewusstem ausschlaggebend sein. Falls Technik es dem intelligenten Leben ermöglicht, für die nächsten Jahrmilliarden überall in unserem Universum zu gedeihen, müssen wir sicher sein können, dass dieses Leben auch ein Bewusstsein hat und imstande ist, zu würdigen, was geschieht.«
Stichworte: Bewusstsein


»Meiner Meinung nach sind sowohl das ethische Problem als auch das Zielabstimmungsproblem entscheidend und müssen gelöst werden, bevor die erste Superintelligenz überhaupt entwickelt wird. Einerseits wäre das Aufschieben der Arbeit an ethischen Fragen bis nach der Konstruktion einer zielabgestimmten Superintelligenz unverantwortlich […]. Andererseits werden wir den Luxus, darüber zu streiten, welche Ziele wir auswählen sollten, nur dann haben, wenn wir zuvor das Zielabstimmungsproblem lösen.«
Stichworte: Zielabstimmung




Übersetzung


Hubert Mania (2017)


Links


KI-Prinzipien von Asilomar: https://futureoflife.org/ai-principles/
Podiumsdiskussion über nutzbringende KI: https://www.youtube.com/watch?v=h0962biiZa4

Ausgaben


nicht mehr lieferbar
Leben 3.0
Leben 3.0
(Max Tegmark)
Ullstein Verlag, 2017, 528 S., 9783550081453




Linktipp: »Englisch« als Originalsprache haben auch