Literarisches Werk


Die schönsten Kindergedichte

Die schönsten Kindergedichte

-ausgewählt von Max Kruse-

Max Kruse

 



Übersicht


Originalsprache : Deutsch
Stichwort : Kinder- und Jugendliteratur
Umfang : ca. 296 Seiten
Verlag : aufbau

Kurzbeschreibung


»Die schönsten Kindergedichte« ist eine Gedichtsammlung von Max Kruse. 2003 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.


Auf 274 Seiten werden von Max Kruse Kindergedichte von 1490 bis in die Gegenwart vorgestellt. Es handelt sich dabei um altbekannte und teils verborgene Schätze. Dabei werden Autoren wie Goethe, Schiller, Brentano, von Eichendorff, Heine, Storm, Fontane, Busch, Nietzsche, Morgenstern, Rilke, Brecht, Kästner bis hin zu Janosch, Ende und Leonie Achtnich (geb. 1986) zu Wort gebeten. Die Gedichte werden chronologisch vorgestellt, versehen mit zahlreichen Illustrationen. Am Ende des Buches findet man ein chronologisches Autorenverzeichnis und ein alphabetisches Verzeichnis der Gedichte.




Kurzkritiken


     
anspruchsvoll, bereichernd, unterhaltend
Die beste Kindergedichtssammlung, die ich kenne.



Illustration


Katja Wehner


Ausgaben


lieferbare Ausgaben
Die schönsten Kindergedichte
aufbau, 2003, 303 S., 9783351040505
18,90 €

Bestellen



Linktipp: »2003« als Erscheinungsjahr haben auch




Produkte