Buchhandlung LeseLust - Gute Bücher

Buch


Zu viel und nie genug

Zu viel und nie genug

- Wie meine Familie den gefährlichsten Mann der Welt erschuf -

Mary L. Trump

 



Übersicht


Verlag : Heyne Verlag
Sprache : Deutsch
Erschienen : 12. 08. 2020
Seiten : 288
Höhe : 215 mm
Breite : 135 mm
ISBN : 9783453218154
Einband : Gebunden mit Schutzumschlag
 
 
 


Stichworte aus dem enthaltenen Werk


Thema : Politik
Ort : USA
Genre : Familiengeschichte


Enthaltene Werke


Autor    Text    Übersetzung   
Mary L. Trump    Zu viel und nie genug    Kristian Wachinger   



Das wahre Gesicht von Donald Trump – intime Details aus der Familiengeschichte des US-PräsidentenMary L. Trump, Nichte des US-Präsidenten und promovierte klinische Psychologin, enthüllt die dunkle Seite der Familie Trump. Einen Großteil ihrer Kindheit verbrachte Mary im Hause ihrer Großeltern in New York, wo auch Donald und seine vier Geschwister aufwuchsen. Sie schildert, wie Donald Trump in einer Atmosphäre heranwuchs, die ihn für sein Leben zeichnete und ihn letztlich zu einer Bedrohung für das Wohlergehen und die Sicherheit der ganzen Welt machte.Als einziges Familienmitglied ist Mary Trump dazu bereit, aus eigener Anschauung die Wahrheit über eine der mächtigsten Familien der Welt zu erzählen. Ihre Insiderperspektive in Verbindung mit ihrer fachlichen Ausbildung ermöglicht einen absolut einmaligen Einblick in die Psyche des unberechenbarsten Mannes, der je an der Spitze einer Weltmacht stand.»Anstößig, bissig und gut recherchiert – und zugleich doch eine fesselnde Erzählung.« —The Guardian »Nach vielen, vielen Trump-Büchern ist dieses tatsächlich unentbehrlich.« — Vanity Fair


»[...] Trump berichtet aus der Insider-Perspektive eines Familienmitglieds und bringt die Beobachtungs- und Analysefähigkeit einer klinischen Psychologin und das Schreibtalent einer Literaturwissenschaftlerin mit ein.«»Anstößig, bissig und gut recherchiert – und zugleich doch eine fesselnde Erzählung.«»Marys Klarheit, Ausbildung, Disziplin und ihr scharfer Blick machen sie zu einer verlässlichen Erzählerin [...] und das, was sie schreibt, wird wahrscheinlich unauslöschlich stehen bleiben.«»Ein köstliches Enthüllungsbuch, das wirklich alles so enthüllt, wie man es sich wünscht.«»Ein aufschlussreiches, gut geschriebenes Memoir.«»Wer diesen Mann für einen Clown hält, sollte dringend Mary Trumps Buch lesen. Man erkennt da, mit wem man es zu tun hat.«»Nach vielen, vielen Trump-Büchern ist dieses das Unverzichtbarste.«»Mary Trump gelingt es, das Verhalten Donald Trumps, seine Unfähigkeit zu Kompromissen oder basaler Empathie, zu erklären.«»Mary Trumps Buch zu lesen, das fühlt sich so ein bisschen an wie Malen nach Zahlen: [...] die Farbe fehlte, und die Autorin füllt sie aus.«»Das verheerendste, wertvollste und rundum beste Trump-Buch in seiner Amtszeit. [...] Es [...] liefert die bislang prägnanteste Darstellung, warum er so ist, wie er ist.«» Es entlarvt schonungslos die von [...] [Trump] meist geschätzten Mythen um seine eigene Person.«»Mary Trumps fesselnde Geschichte einer sehr unglücklichen Familie bietet mehr als nur versierte Einblicke in das beunruhigende Innere ihres Onkels.«