Kritikatur - Das Kulturportal

Person


Sperr, Martin

Martin Sperr

 



Übersicht


Tätigkeit : Autor, Hörspielautor
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


Martin Sperr ist ein Autor und Hörspielautor. Er wurde 1944 in Marklkofen geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Jagdszenen aus Niederbayern«, »Münchner Freiheit« und »Landshuter Erzählungen«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Sohn eines Lehrerehepaars
- aufgewachsen in Wendelskirchen
- Besuch eines Internats der Barmherzigen Brüder in Algasing
- 1961 Abschluss der Handelsschule mit der Mittleren Reife
- Lehre als Industriekaufmann in München
- 1961 Schauspielunterricht in München
- 1962 bis 1964 Besuch des Max-Reinhardt-Seminars in Wien und einer Schauspielschule in Wiesbaden
- als Industriekaufmann, Hilfsarbeiter und Nachtportier tätig
- 1965/1966 Jungschauspieler am Bremer Stadttheater
- 1967 Hausautor und Schauspieler an den Münchner Kammerspielen
- 1969/70 Engagement in Bremen
- 1972 Koma nach einer Gehirnblutung, in der Folge epileptische Anfälle
- 1974 am Schauspielhaus Bochum tätig
- 1982 als Hamlet am Theater Freiburg
- 1983 am Münchner Volkstheater
- in zweiter Ehe mit der Schauspielerin Katja Barwich verheiratet


1966 Jagdszenen aus Niederbayern Theaterstück
1967 Landshuter Erzählungen Theaterstück
1971 Münchner Freiheit Theaterstück



1979   Adele Spitzeder Hörspielautor Hörspiel   



Martin Sperr im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Mann« als Geschlecht haben auch