Film


Das Lied der Matrosen

Das Lied der Matrosen

Kurt Maetzig, Günter Reisch

 



Übersicht


Filmtyp : Spielfilm
Originalsprache : Deutsch
Produktionsland : DDR
Filmtechnik : Schwarzweißfilm
Länge (Minuten) : 2 Stunden 6 Minuten
 
 
 


Kurzbeschreibung


»Das Lied der Matrosen« ist ein Filmdrama von Kurt Maetzig und Günter Reisch. 1958 ist der Film zuerst erschienen. In den Hauptrollen spielen u.a. Günther Simon, Raimund Schelcher und Ulrich Thein.


Regisseur : Kurt Maetzig, Günter Reisch
Drehbuchautor : Karl Georg Egel, Paul Wiens
Kameramann : Joachim Hasler, Otto Merz
Filmeditor : Lena Neumann
Filmkomponist : Wilhelm Neef
Darsteller :
Günther Simon Erich Steigert
Raimund Schelcher August Lenz
Ulrich Thein Henne Lobke
Friedrich Wilhelm Will Preußischer Offizier
Horst Kube Jens Kasten
Hilmar Thate Ludwig Batuschek
Wolfgang Langhoff Rechtsanwalt
Ekkehard Schall Eberhard Schuckert
Jochen Thomas Sebastian Huber
Stefan Lisewski Jupp König
Rita Gödikmeier Anna
Wladimir Guljajew Grischa
Hans Finohr Schröder
Elfriede Née Berta König
Wolf Beneckendorff Von Resten
Adolf Peter Hoffmann Gollwitz
Wolfgang Brunecker Deckoffizier
Horst Schönemann Wandres
Hans Wolf Rentzow Fliegermaat
Walter E. Fuß Anton
Roman Silberstein Otto
Werner Lierck Karl-Heini
Fred Düren Major Mörs
Willi Neuenhahn Brox
Dieter Klammand Kuddel
Kurt Wenkhaus Prinz Heinrich
Monika Lennartz Mariechen
Rolf Henri Römer Fähnrich Hamann
Kay Sikor Adjutant
Rainer Adler 1. Fähnrich
Manfred Müller 2. Fähnrich
Karl Brenk Feldgeistlicher
Sophie Nieber-Herzog Mutter
Eduard von Winterstein Hindenburg
Peter Kiwitt Krupp
Werner Wieland Noske
Kurt Steingraf Von Scheer
Senta Bonacker Geschäftsinhaberin
Max Klingberg Unteroffizier
Siegfried Weiß Hauptmann
Juri Michailow Kommissar
Fred Delmare Matrose