Literarisches Werk




Übersicht


Originalsprache : Portugiesisch
Stichwort : Debütroman
Umfang : ca. 313 Seiten
Thema : Kleinkriminalität, Drogenhandel, Marihuana, Armut
Ort : Porto Alegre
Verlag : Hoffmann und Campe

Kurzbeschreibung


»Supermarkt« ist ein Roman von José Falero. 2020 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Kurzkritiken


     
Der Roman erzählt vom Versuch, dem Stempel der Armut mit Drogenhandel zu entkommen, dabei aber unter dem Radar des tödlichen Drogenkrieges zu bleiben, in dem man nur mit dem für die wirklich bösen Buben wenig rentablen Marihuana dealt.
Besonders die monologischen Ausführungen des Bandenkopfes zum Klassismus und das Eintauchen in die Armutsbezirke einer brasilianischen Großstadt waren für mich lesenwert.


Übersetzung


Nicolai von Schweder-Schreiner (2024)


Ausgaben


lieferbare Ausgaben
Supermarkt
Supermarkt
(José Falero)
Hoffmann und Campe, 2024, 320 S., 9783455016628
25,00 €

Bestellen



Linktipp: »Roman« als Literaturgattung haben auch




Produkte