Übersicht


Tätigkeit : Autor
Werke erschienen auf : Englisch
 
 
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur
 


Kurzbeschreibung


John Dos Passos ist ein Autor. Er wurde 1896 in Chicago geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Manhattan Transfer«, »Auf den Trümmern« und »Die Hochfinanz«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- unehelicher Sohn eines Rechtsanwalts
- ist bei seiner Mutter in Virginia aufgewachsen
- Bildungsreise nach England, Frankreich, Italien, Griechenland und den Nahen Osten
- 1912 Besuch Harvards
- 1916 Studienabschluss
- er ging nach Spanien
- 1917 Dienst im Krieg(als Krankenwagenfahrer)zusammen mit E. E. Cummings und Robert Hillyer
- Einberufung in die zu den Sanitätstruppen der US-Armee
- Stationierung in Paris gegen Ende des Krieges
- Anthropologie-Studium an der Sorbonne
- 1942-1945 Journalist im Zweiten Weltkrieg
- 1947 Wahl in die Amerikanische Akademie für Kunst und Literatur
- Verlust seiner Frau Katharine Smith bei einem Autounfall
- Verlust seines Augenlichts auf einer Seite
- Heirat mit Elizabeth Holdridge
- Beerdigung auf dem Yeocomico Churchyard Friedhof in Virginia


- seit [sw,1543]1980[/sw] Verleihung des Dos Passos Prize durch die Longwood Universität in Farmville, Virginia


JahrTitelGenre
1925 Manhattan Transfer Roman
1927 Orient-Express Reiseliteratur
1930 Der 42. Breitengrad Roman
1932 Auf den Trümmern Roman
1958 Die großen Tage Roman
1961 Jahrhundertmitte Roman
1962 Die Hochfinanz Roman



Paul Baudisch   (5 Übersetzungen)
Matthias Fienbork   (1 Übersetzung)
Dirk van Gunsteren   (1 Übersetzung)
Harry Kahn   (1 Übersetzung)



John Dos Passos im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Chicago« als Geburtsort haben auch