Literarisches Werk


Die neununddreißig Stufen

Die neununddreißig Stufen

(The Thirty-nine Steps)

John Buchan

 



Übersicht


Originalsprache : Englisch
Genre : Krimi
Umfang : ca. 231 Seiten
Thema : Spionage
Figur : Richard Hannay
Ort : London, Großbritannien
Zeit : 1914
Besondere Liste : Meyers Kleines Lexikon - Literatur, 1001 Bücher, The Observer's 100 Best Novels, The Observer's 100 Greatest Novels of All Time, The Guardian 1000 Novels
Verlag : Diogenes Verlag

Kurzbeschreibung


»Die neununddreißig Stufen« ist ein Roman von John Buchan. 1915 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Kurzkritiken


     
An einem straffen Faden erzählt und entsprechend spannend, durch die Schilderung zahlreicher vor allem einfacher Personen des britischen Landlebens sehr illustrativ. In der Begegnung und Wiederbegegnung der Figuren wird zwangsweise ein bisschen oft das Besondere benutzt und der Zufall bemüht.



Verfilmungen


Die 39 Stufen
Die 39 Stufen
(Alfred Hitchcock)
1 Kurzkritik



Übersetzung


Marta Hackel (1975)


Illustration


Edward Gorey (1975)


Ausgaben


lieferbare Ausgaben
Die neununddreißig Stufen
Diogenes Verlag, 1975, 238 S., 9783257202106
12,00 €

Bestellen



Linktipp: »1001 Bücher« als Besondere Liste haben auch